Christian Voßschmidt und der PSV Bork feierten einen klaren Heimsieg. © Henkel
Fußball

„Hellauf begeistert“: PSV Bork gelingt etwas, das er seit Jahren vergeblich versucht

Der PSV Bork feiert einen klaren Heimsieg. Der Mannschaft gelingt dabei etwas, das ihr lange nicht geglückt ist. Dennoch hat Spielertrainer Sanmi Ojo noch etwas zu kritisieren.

Die gute Laune war Sanmi Ojo anzumerken. Immerhin durfte sich der Spielertrainer am Sonntag über den 3:0 (2:0)-Sieg des PSV Bork gegen den SuS Lünern freuen. Dabei gelang der Ojo-Elf etwas, was sie seit langer Zeit nicht geschafft hat.

Christian Voßschmidt schnürt Dreierpack für den PSV Bork

Über den Autor
Redakteur
Ist zum Studium ins Ruhrgebiet immigriert - und geblieben. Vielseitig interessiert mit einer Schwäche für Geschichten aus dem Sport, von vor Ort und mit historischem Bezug.
Zur Autorenseite
Matthias Henkel

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.