Zuletzt konnten zumindest die Kinder bis 14 Jahre auf den Plätzen trainieren.
Zuletzt konnten zumindest die Kinder bis 14 Jahre auf den Plätzen trainieren. © Jura Weitzel (A)
Fußball

Nach Verwirrung um Jugendtraining: Das gilt bei den Selmer Vereinen

Zunächst hieß es, dass Jugendtraining nur noch mit tagesaktuellem Corona-Test möglich sei. Kurz darauf ruderte der Kreis Unna zurück. Die Vereine hatten sich schon für das erste Szenario gewappnet.

Lange war kein Training für den Fußballnachwuchs möglich. Dann wurde es in einem Öffnungsschritt für Kinder bis 14 Jahren zugelassen. Nach der bislang letzten Bund-Länder-Konferenz sollte dieser Schritt kassiert werden, dann wurde das Juniorentraining unter Auflagen ermöglicht.

PSV Bork bietet weiter Training an

SG Selm setzt das Training aus

Über den Autor
Redakteur
Ist zum Studium ins Ruhrgebiet immigriert - und geblieben. Vielseitig interessiert mit einer Schwäche für Geschichten aus dem Sport, von vor Ort und mit historischem Bezug.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.