Georg Hillmeister und die SG Selm handeln konsequent.
Georg Hillmeister und die SG Selm handeln konsequent. © Timo Janisch
Fußball

Rausschmiss widerrufen: Konsequente SG Selm nimmt Skandal-Spieler vorerst wieder auf

Ein Spieler der SG Selm II soll den Schiedsrichter angegangen haben. Darauf schmeißt ihn der Verein raus. Kurze Zeit später wird der Spieler wieder aufgenommen. Klingt unlogisch, ist aber konsequent.

Nach dem Spiel zwischen den beiden Reserven der SG Selm und des SC Capelle soll es zu einem unschönen Vorfall gekommen sein. Ein Spieler der Selmer soll dem Schiedsrichter aufgelauert und ihn körperlich angegangen haben. Daraufhin suspendiert die SG den Spieler und meldet ihn vom Spielbetrieb ab. Kurz darauf macht die SG Selm den Schritt rückgängig – und handelt damit konsequent.

SG Selm will das Sportgericht unterstützen

Über den Autor
Redakteur
Ist zum Studium ins Ruhrgebiet immigriert - und geblieben. Vielseitig interessiert mit einer Schwäche für Geschichten aus dem Sport, von vor Ort und mit historischem Bezug.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.