Bislang marschierte Herbstmeister GS Cappenberg II souverän durch die Kreisliga B. Das Aufstiegsrennen ist aber noch nicht entschieden. © Jura Weitzel
Fußball

Riesen-Aufstiegschancen: Besonderheit in der B-Liga lässt Massen, Bork und Niederaden hoffen

Neun Punkte beträgt der Vorsprung von Tabellenführer GS Cappenberg II in der Kreisliga B. Trotzdem dürfen sich auch Massen II, Bork, Niederaden und Fröndenberg-Hohenheide Hoffnung machen.

Das Meisterschaftsrennen in der Fußball-Kreisliga B scheint entschieden. Die Reserve von Grün-Schwarz Cappenberg marschiert einfach zu dominant durch die Liga. Lediglich ein Remis erlaubte sich GSC, gewann die restlichen Spiele, ist als einziges Team seiner Klasse noch ungeschlagen und hat sich einen Vorsprung von neun Punkten auf das Verfolgerduo erarbeitet. Trotzdem können sich die SG Massen II, der PSV Bork, der TuS Niederaden und der SC Fröndenberg-Hohenheide noch gute Aufstiegschancen ausrechnen. Gleichzeitig gibt es auch gute Nachrichten für GSC II.

TuS Niederaden, SC Fröndenberg-Hohenheide und SuS Rünthe rechnen sich Chancen aus

Über den Autor
Redakteur
Ist zum Studium ins Ruhrgebiet immigriert - und geblieben. Vielseitig interessiert mit einer Schwäche für Geschichten aus dem Sport, von vor Ort und mit historischem Bezug.
Zur Autorenseite
Matthias Henkel

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.