Interims-Mannschaftsführer Michael Schäfer gewann zwar sein Doppel, konnte an der Gesamtniederlage aber nichts ändern. © Jürgen Weitzel
Tennis

TG Selm verpatzt den Saisonauftakt gegen den TSC Münster – ist aber trotzdem glücklich

Die Tennisspieler aus Selm konnten den Auftakt in die Bezirksliga nicht erfolgreich gestalten. 3:6 hieß es am Ende gegen den TSC Münster. Der Grund dafür war schnell gefunden.

Der Auftakt in die Tennis-Sommersaison 2020 wurde von den Selmer Herren gleich mit doppelter Sehnsucht erwartet. Erstens war es als Aufsteiger ihre Bezirksliga-Premiere und es war endlich der erste Wettkampf nach der Corona-Pause. Erfolgreich war der Auftakt trotzdem nicht.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Gebürtig aus dem wunderschönen Ostwestfalen zog es mich studienbedingt ins Ruhrgebiet. Seit ich in den Kinderschuhen stand, drehte sich mein ganzes Leben um Sport, Sport und Sport. Mittlerweile bin ich hierzulande ansässig geworden und freue mich auf die neuen Herausforderungen in der neuen Umgebung.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.