Stadtfest-Stars für das Jahr 2020 stehen schon fest und versprechen „Superjeilezick“

rnStadtfest

Sieben Wochen vor dem Termin des Stadtfests 2019 war das Geheimnis gelüftet worden, wer alles singen würde. Für das Stadtfest 2020 werden die Selmer nicht so lange auf die Folter gespannt.

Selm

, 21.06.2019, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wieder deutschsprachig, aber kein klassischer deutscher Schlager. Stimmungsmusik, aber keine Mallorca-Hits. Mitsingen können- zumindest die Refrains - dennoch alle. Die Band, die 2020 beim Selmer Stadtfest als Hauptact auf der Bühne stehen wird, hat ein besonderes Format.

Fast genau in einem Jahr, am 20. Juni 2020, werden die Selmerinnen und Selmer auf dem Campus-Platz eine supergeile Zeit haben. Oder vielmehr: „Superjeilezick“. Denn die Band, die dann auf der Bühne stehen wird, singt auf Kölsch: Brings.

Bürgermeister Löhr: „Das ist in trockenen Tüchern“

Bürgermeister Mario Löhr ist die Freude anzusehen, dass es gelang, die namhaften Kölner für ein Konzert in Selm gewinnen zu können. Kurzfristig gehe da gar nichts, sagt Löhr. Um eine Band wir Brings tatsächlich verpflichten zu können, sei langfristiges Handeln nötig. Mehr als ein Jahr vorher seien die Termine festzumachen. „Und jetzt ist es in trockenen Tüchern.“

Die Brüder Peter und Stephan Brings hatten die Band 1990 gegründet. In der aktuellen Formation ist auch Christian Blüm dabei, der Sohn des Arbeitsministers Norbert Blüm. Kölsche Jungs sind sie alle. Während sie im ersten Jahrzehnt ihrer Bandgeschichte reine Rockmusik gemacht haben, sind sie danach zu eher rockigen Stimmungshits gewechselt, die aber nicht nur im Karneval gut ankommen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt