70 neue Plätze: Bau der neuen Kita am Pädagogenweg beginnt in Kürze

rnKita-Plätze

Die ersten Baumaschinen sind da: Auf dem Gelände der ehemaligen Pestalozzischule in Selm beginnt bald der Bau der neuen Kindertageseinrichtung. Das ist auch für das Anmeldeverfahren wichtig.

Selm

, 04.09.2020, 10:45 Uhr / Lesedauer: 1 min

Auf dem Gelände der ehemaligen Pestalozzischule bewegt sich etwas. Ein Kran und ein Bagger stehen bereit - der Bau der geplanten neuen Kindertageseinrichtung beginnt in Kürze. Das gab Wolfgang Strickstrock, Leiter des Sozialamtes der Stadt Selm, jetzt im Ausschuss für Jugendhilfe, Familie und Soziales bekannt. Im kommenden Sommer soll der Bau abgeschlossen sein.

Die Ausschreibungen für die einzelnen Gewerke seien gut gelaufen, so Strickstrock. Es seien ausreichend Angebote von Handwerksfirmen eingegangen. Somit könne der Bau der Vier-Gruppen-Einrichtung nun losgehen. Geplant ist ein eingeschossiges Gebäude, das Platz für 70 Mädchen und Jungen bieten soll.

Kita nimmt an Anmeldeverfahren teil

Damit soll die Kita, die vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) betrieben werden soll, auch für das neue Kitajahr 2021/22 zur Verfügung stehen, sagt Stadtsprecher Malte Woesmann. Die Kita werde auch in das bald startende reguläre Anmeldeverfahren eingebunden. Im Oktober werden die Elternbriefe versandt, so Woesmann. Das Verfahren startet dann im November 2020. Die Anmeldung erfolge über den Träger, das DRK.

Jetzt lesen

Auf dem Gelände am Pädagogenweg plant ein Investor neben der Kita auch drei Mehrfamilienhäuser, deren Bau in diesem Sommer beginnen sollte.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt