Das Jugendheim St. Josef wird schon bald nicht mehr stehen. © Günther Goldstein
Abriss

Abrissarbeiten am alten Jugendheim in Selm sind gestartet

Für das ehemalige Jugendheim der Kirche St. Josef in Selm haben die letzten Tage geschlagen. Die Abrissarbeiten laufen. Schon bald rückt dann der große Bagger an.

Die Arbeiten für den Abriss des ehemaligen Jugendheims St. Josef an der Kreisstraße in Selm sind gestartet. „Das Gebäude wird gerade entkernt“, erklärt Pfarrer Claus Themann von der Pfarrgemeinde St. Ludger. Das bedeutet: Arbeiter machen sich gerade am Innenleben des Gebäudes zu schaffen. Davon zeugen auch die großen, grünen Container, die hinter dem Gebäude stehen.

Projekt hat sich hingezogen

Über die Autorin
Redakteurin
Ich bin neugierig. Auf Menschen und ihre Geschichten. Deshalb bin ich Journalistin geworden und habe zuvor Kulturwissenschaften, Journalistik und Soziologie studiert. Ich selbst bin Exil-Sauerländerin, Dortmund-Wohnerin und Münsterland-Kennenlernerin.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.