Zum letzten Mal Wahllokal: das Domizil des Heimatzvereins an der Kreisstraße.
Zum letzten Mal Wahllokal: das Domizil des Heimatzvereins an der Kreisstraße. © Sylvia vom Hofe
Bundestagswahl

Abschied als Wahllokal: Haus an der Selmer Kreisstraße wird abgerissen

Der Kauf und geplante Abriss von acht Häusern an der Kreisstraße beschäftigt seit Jahren die Kommunalpolitik. Dass das auch bei der Bundestagswahl ein Thema ist, hat einen praktischen Grund.

„Wahllokal“, steht in schwarzen Lettern auf weißem Papier: zwei Zettel, die an diesem Wahlsonntag links und rechts der geöffneten Eingangstür zu einem Ladenlokal an der Kreisstraße in Selm kleben. Wenn nicht Bundestagswahl ist, treffen sich in dem großen Erdgeschoss-Raum mit Hinterzimmer und Küche die Mitglieder des Selmer Heimatvereins – allerdings nicht mehr lange.

Über die Autorin
Redaktionsleiterin
Leiterin des Medienhauses Lünen Wer die Welt begreifen will, muss vor der Haustür anfangen. Darum liebe ich Lokaljournalismus. Ich freue mich jeden Tag über neue Geschichten, neue Begegnungen, neue Debatten – und neue Aha-Effekte für Sie und für mich. Und ich freue mich über Themenvorschläge für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.