ADFC in Selm startet am Samstag Wochenend-Fahrradtour zu Emscherauen

rnRadtouren

Erstmals in diesem Jahr steigen die Mitglieder des ADFC Selm auch am Wochenende für eine Radtour in den Sattel. Am Samstag, 13. Juni, geht es zu den Emscherauen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Selm

, 12.06.2020, 16:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Der ADFC in Selm lädt für Samstag, 13. Juni, zur ersten Wochenend-Fahrradtour des Jahres ein. Ab 10 Uhr geht es vom Treffpunkt am Amtshaus in Bork auf den Rundkurs zu den Emscherauen in Ickern. Der Kurs ist knapp 60 Kilometer lang, der ADFC schätzt die Wiederankunft in Selm auf 17 Uhr.

In den vergangenen Wochen waren die Mitglieder des ADFC in Selm bereits dreimal dienstags auf ihren Vormittags-Touren unterwegs. „Da waren wir immer so zwischen zehn und 15 Radfahrer“, sagt ADFC-Tourenleiter Gerd Paduch, der auch die Tour am Samstag leiten wird.

Kostenlose Teilnahme ohne Anmeldung - auch für Nicht-Mitglieder

Am Samstag könnten es mehr werden. Die Teilnahme ist kostenlos. Auch Nicht-Mitglieder dürfen gerne mitfahren und sind gerne gesehen. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Die Strecke zu den Emscherauen in Ickern ist der ADFC in der Form noch nicht gefahren, es ist eine Premiere. Tourleiter Paduch kennt sie aber schon. „Es ist eine erholsame Tour. Man sieht einiges. Zudem werden wir auch einige Pausen einlegen und in Cafés verschnaufen können.“ Auf der Homepage des ADFC heißt es, die Tagestour habe den Schwierigkeitsgrad leicht und nur eine flache Steigung.

60-Kilometer-Tagestour für Kinder nicht empfohlen

Für Ungeübte ist der Rundkurs aber nicht empfohlen, sagt Paduch: „Für Kinder ist das nicht unbedingt etwas. Allerdings veranstalten wir auch kein Wettrennen. Der Langsamste gibt das Tempo vor.“ Trotzdem warnt er: „Wer jetzt seit zwei Jahren sein Fahrrad nicht mehr bewegt hat, wird es nach der Tour sicherlich im Popo und den Beinen spüren.“

Jetzt lesen

In den vergangenen Jahren waren solche Radtouren immer sehr beliebt. „Bei den Wochenend-Touren ist immer etwas mehr los als unter der Woche. Wir waren auch schon mal 35 Leute“, sagt Paduch. Er vermutet: „So viele werden es diesmal aber bestimmt nicht.“ Abschätzen, wie viele Teilnehmer kommen, könne er nicht: „Ich habe keine Rückmeldung bekommen, es kann aber jeder Bürger teilnehmen.“

Teilnehmer werden bei großer Resonanz in Gruppen aufgeteilt

Sollten mehr als zehn Menschen für die Radtour zusammenkommen, so müssten sie mindestens in zwei Gruppen aufgeteilt werden, erklärt Paduch. „Es dürfen pro Gruppe maximal zehn Leute fahren. Da zählt der Tourenleiter auch schon zu. Es wird am Samstag also mindestens ein zweiter Tourenleiter dabei sein.“ Mehrere Gruppen würden sich dann mit ein paar Minuten Abstand zueinander auf die Tour machen.

Jetzt lesen

Der ADFC Selm hatte zudem in diesem Jahr vor, donnerstags Feierabend-Touren einzuführen. „Die haben wir aber vorerst aus privaten Gründen abgesagt. Die Feierabend-Touren werden wir wohl erst nach den Ferien ab Mitte August anbieten“, so Paduch.

Radtouren

Die im Juni und Juli geplanten Radtouren des ADFC Selm im Überblick:

  • Di, 16. Juni, 10 bis 14 Uhr: Vormittags-Tour (35 km, Treffpunkt Bürgerhaus Selm) - Tagesziel wird am Treffpunkt vereinbart
  • Di, 23. Juni, 10 bis 14 Uhr: Vormittags-Tour (35 km, Treffpunkt Bürgerhaus Selm) - Tagesziel wird am Treffpunkt vereinbart
  • Di, 30. Juni, 10 bis 14 Uhr: Vormittags-Tour (35 km, Treffpunkt Bürgerhaus Selm) - Tagesziel wird am Treffpunkt vereinbart
  • Di, 7. Juli, 10 bis 14 Uhr: Vormittags-Tour (35 km, Treffpunkt Bürgerhaus Selm) - Tagesziel wird am Treffpunkt vereinbart
  • So, 12. Juli, 12 bis 18 Uhr: Die Schlossgemeinde mal anders: Wir umradeln Nordkirchen (50 km, Treffpunkt Bürgerhaus Selm)
  • Di, 14. Juli, 10 bis 14 Uhr: Vormittags-Tour (35 km, Treffpunkt Bürgerhaus Selm) - Tagesziel wird am Treffpunkt vereinbart
  • Sa, 18. Juli: 10 bis 17 Uhr: Auf zur Bergehalde Hoheward: Blick in den Weltraum (85 km, Treffpunkt Amtshaus Bork)
  • Di, 21. Juli, 10 bis 14 Uhr: Vormittags-Tour (35 km, Treffpunkt Bürgerhaus Selm) - Tagesziel wird am Treffpunkt vereinbart
  • So, 26. Juli, 8.15 bis 18 Uhr: Kleine Industriekul-tour: Gasometer-Kokerei Zollverein (70 km, Treffpunkt Selm Bahnhof Beifang)
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt