Adventsmarkt: In der Pestalozzischule wird gebastelt

Selmer Förderschule

Schneiden, kleben, falten - und alles für die Weihnachtszeit: Die Vorbereitungen für die Adventswerkstatt der Pestalozzischule laufen auf Hochtouren. Die Schüler der Selmer Förderschule basteln und werkeln, was das Zeug hält. Wir haben mit der Kamera vorbeigeschaut.

SELM

, 20.11.2015, 05:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Adventsmarkt: In der Pestalozzischule wird gebastelt

Lehrerin Tatjana Damm-Weiß zeigt die kleinen Holzwichtel.

Am Freitag, 27. November, werden die Schüler und Lehrer das verkaufen, was sie vorbereitet haben. Von 15 bis 18.30 Uhr wird dann die Schule am Pädagogenweg selber zur Werkstatt. Denn auch die Besucher können weihnachtliche Deko basteln. Die Schüler helfen ihnen dann dabei.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Adventsbasteln in der Pestalozzischule

Die Vorbereitungen für die Adventswerkstatt der Pestalozzischule laufen auf Hochtouren. Die Schüler der Selmer Förderschule basteln und werkeln, was das Zeug hält. Wir haben sie mit der Kamera besucht und Fotos mitgebracht.
19.11.2015
/
Motive für die Button-Maschine.© Foto: Arndt Brede
Süße Stoffwichtel Marke Pestalozzischule.© Foto: Arndt Brede
Dieses Fenster der Pestalozzischule ist gleichzeitig ein Schaufenster, um die Produkte zu präsentieren, die während der Adventswerkstatt verkauft werden.© Foto: Arndt Brede
Könige aus Holz, präsentiert von Lehrerin Tatjana Damm-Weiß.© Foto: Arndt Brede
Diese Teelichter hat Svea gestaltet.© Foto: Arndt Brede
Gabriella (l.) und Astrid gestalten Faltsterne.© Foto: Arndt Brede
Dies sind zwei der Motive, mit denen die Schüler die Buttons gestalten.© Foto: Arndt Brede
Lehrerin Tatjana Damm-Weiß zeigt die kleinen Holzwichtel.© Foto: Arndt Brede
Die Fenster der Pestalozzischule bieten schon einen Vorgeschmack auf die Adventswerkstatt am 27. November.© Foto: Arndt Brede
Gabriella (l.) und Astrid haben Spaß an den Vorbereitungen.© Foto: Arndt Brede
Mit viel Liebe zum Detail sind die Schüler beschäftigt.© Foto: Arndt Brede
Geschäftiges Treiben in der Pestalozzischule im Vorfeld der Adventswerkstatt.© Foto: Arndt Brede
Die Button-Maschine läuft auf Hochtouren.© Foto: Arndt Brede
Svea ist mitten drin in den Vorbereitungen des Adventsmarkts.© Foto: Arndt Brede
Schlagworte Selm

Bis dahin gehen die Jungen und Mädchen der Schule in den Vorbereitungen quasi auf. Sie stellen Buttons, Faltsterne und andere vorweihnachtliche Dekorationen her. Mit viel Liebe zum Detail. Die Motivation ist einfach: „Es ist schön, anderen Menschen eine Freude zu machen“, sagt Astrid.

Tatjana Damm-Weiß, eine der Lehrerinnen, die die Kinder bei den Vorbereitungen unterstützt, sieht das Engagement der Kinder mit Freude. Auch unter pädagogischen Gesichtspunkten: „Es fördert auch das Selbstvertrauen. Die Kinder sind total stolz, wenn sie den Verkaufsstand mit von ihnen gefertigten Produkten erleben. Und es ist ein schöner Einstieg in die Adventszeit.“

Lesen Sie jetzt