Arbeiter entkernen die Löwen-Apotheken in Selm

Abriss steht kurz bevor

An der Kreisstraße haben die Vorarbeiten zum Abriss der Löwenapotheke begonnen. Auf der Rückseite des Gebäudes haben Arbeiter damit begonnen, das Gebäude zu entkernen: Sie beseitigten Teppichböden, freiliegende Kabel und Möbel. Wann der Abrissbagger dann anrücken soll, steht auch bereits fest.

SELM

, 13.05.2015, 07:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Löwenapotheke wird entkernt. Sobald diese Arbeiten abgeschlossen sind, rückt der Abrissbagger an.

Die Löwenapotheke wird entkernt. Sobald diese Arbeiten abgeschlossen sind, rückt der Abrissbagger an.

Sobald die Arbeiter damit fertig sind, das Gebäude zu entkernen, rückt der Bagger an. Voraussichtlich am Montag starten die Abrissarbeiten. Zunächst muss dann der Apothekenanbau auf der linken Hausseite dran glauben. Die Einfahrt ist bereits mit großen Holzplatten ausgelegt, damit der Bagger das Pflaster nicht beschädigt.

Die Volksbank Selm-Bork hat das Grundstück vor einigen Wochen gekauft. Sie will dort ein vierstöckiges, freistehendes Gebäude errichten. Wie genau die Räume genutzt werden, ist noch nicht klar. Denkbar sind Wohnungen oder Büros für Anwälte. Im Erdgeschoss sollen Ladenlokale einziehen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt