Barbarossa-Ausstellung in Cappenberg: Wichtiges Exponat ist verschollen

Stv. Redaktionsleiterin
Dr. Gerd Dethlefs ist Kurator der Ausstellung „Barbarossa. Das Vermächtnis von Cappenberg“ im Schloss Cappenberg. Er zeigt anhand eines barocken Gemäldes das, was fehlt: das Reliquienkreuz.
Dr. Gerd Dethlefs ist Kurator der Ausstellung "Barbarossa. Das Vermächtnis von Cappenberg" im Schloss Cappenberg. Er zeigt anhand eines barocken Gemäldes das, was fehlt: das Reliquienkreuz. © Sylvia vom Hofe
Lesezeit

Ausstellungsort auf historischem Boden in Cappenberg

Lesen Sie jetzt

360-Grad-Projekt „Virteum“ Selm: Alte Synagoge kann bald virtuell besichtigt werden

900 Jahre Foto aus Cappenberg ziert neue Briefmarke: Claus Gerdel gelingt Coup

Interview Barbarossas Cappenberger Schatten: Wer ist dieser Arndt, Herr Peinkofer?

Schale und Kopf: Erstmals wieder vereint in Cappenberg

Byzantinisches Reliquienkreuz ist verschollen

Lunemann: Erfolg von Mittelerde färbt ab auf Mittelalter