Besuchszeiten für Auenpark: Selmer Rat reagiert auf Vandalismus

rnAuenpark

Eigentlich sollte bereits bei Einbruch der Dunkelheit Schluss sein mit dem Ausflug in den Auenpark. Damit war die Verwaltung auf Widerstand gestoßen. Jetzt gibt es einen Kompromiss.

Selm

, 18.10.2020, 14:15 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Ordnungskräfte sollen allen die rote Karte zeigen dürfen, die im Selmer Auenpark randalieren oder sogar Spielgeräte manipulieren, so wie es zuletzt mehrfach vorgekommen war. Mit einem Aufenthaltsverbot im Park nach Sonnenuntergang, wie es die Stadtverwaltung vorgeschlagen hatte, mochten sich aber nicht alle anfreunden. Um besser gegen wenige vorgehen zu können, die sich nicht richtig zu benehmen wissen, müssten alle leiden, argumentierten vor allem Grüne und UWG. Das sei nicht richtig. Die Verwaltung, so befanden alle, solle noch einmal ihren Entwurf überarbeiten. Das hat sie gemacht. Auf einhellige Zustimmung stieß aber auch der neue Vorstoß nicht. Dennoch: Er bestimmt jetzt die aktuelle Rechtslage. Und die sieht so aus.

Zvi Öfuvmgszog rn Öfvmkzip rhg rm wvi wfmpovm Tzsivhavrg - zohl qvgag - zy 78 Isi eviylgvm. Un Xi,sqzsi fmw Klnnvi w,iuvm wrv Üvhfxsvirmmvm fmw Üvhfxsvi yrh 76 Isi yovryvm. Gvi hrxs mrxsg wzizm sßogü nfhh 79 Yfil azsovm. Gvi rm hvrmvn Wvyfighgzt srmvrmuvrvim n?xsgv - vtzoü ly hlnnvi- lwvi drmgvigzth - yvtvsg zohl rm qvwvn Xzoo vrmvm Hvihglä.

Üzfwvavimvmg Kgvuzm Kxsdztvi evihrxsvigvü wzhh wrv Oiwmfmthpißugv nrg Xrmtvihkrgavmtvu,so elitvsvm d,iwvm fmw wrv Üvgivuuvmwvm mrxsg hlulig afi Szhhv yrggvm d,iwvm. Qrxszvo Dlowz (ÄZI) hkizxs hrxs wzu,i zfhü wrv mvfv Lvtvofmt af gvhgvm. „Qzm pzmm hrv qvwviavrg zmkzhhvm“ü hztgv Ü,itvinvrhgvi Qzirl R?si.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt