Borker Schützen wollen Flagge zeigen - auch wenn das Schützenfest ausfällt

Schützenfest 2020

Das Schützenfest in Bork, das eigentlich Ende August gewesen wäre, fällt wegen der Corona-Pandemie aus. Die Schützen wollen mit verschiedenen Aktionen aber trotzdem Flagge zeigen.

Bork

, 08.08.2020, 15:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Schützenvogel ist - trotz des Ausfalls des Schützenfestes - im Schaufenster der Bäckerei Langhammer ausgestellt.

Der Schützenvogel ist - trotz des Ausfalls des Schützenfestes - im Schaufenster der Bäckerei Langhammer ausgestellt. © Carsten Sommer

So etwas hat es nach dem Krieg noch nie gegeben, sagt Heinz-Willi Quante im Gespräch mit der Redaktion am Telefon. Das Borker Schützenfest 2020 fällt aus.

Natürlich aus gutem Grund: Mitten in der Corona-Pandemie ist die Gefahr von Ansteckungen bei Großveranstaltungen wie dem Borker Schützenfest einfach zu stark. Und auch wenn das Verständnis der Schützen groß ist für diese Entscheidung, bedauern sie natürlich trotzdem, dass sie das Volksfest, auf das so viele alle zwei Jahre hinfiebern, dieses Jahr ausfallen lassen müssen. Gerade jetzt: Denn wäre kein Corona, hätte Anfang August die finale Phase zur Vorbereitung des Fests begonnen, Schritt für Schritt wäre im Ort sichtbar geworden: Bald ist Schützenfest.

Schützenvogel steht bei Langhammer im Schaufenster

An diese Tatsache wollen die Schützen jetzt erinnern, wie Heinz-Willi Quante, der Vorsitzende des Schützenvereins St. Stephanus erklärt. „Nach dem Motto: Lass Bork merken, das Schützenfest wäre“, so Quante.

Am Freitag (7. August) ist in diesem Sinne im Fenster der Bäckerei Langhammer auf der Hauptstraße in Bork der Schützenvogel ausgestellt worden. Außerdem sollen ab dem 22. August - da wäre eigentlich der Generalausmarsch gewesen - grün-weiße Fahnen am Festplatz und am Ehrenmal aufgehängt werden.

Und auch darüber hinaus wollen die Schützen Flagge zeigen - und rufen die Borker auf, mitzumachen. Wer an Schützenfest erinnern möchte, solle am Haus, an der Wohnung oder am Balkon oder im Vorgarten die typischen grün-weißen Fahnen oder Wimpelketten aufhängen.

Aus der Zeit gerade das Beste machen: Das ist das Ziel der Borker Schützen. Auf einem Schild, das bei dem ausgestellten Vogel steht, steht in diesem Sinne: „Wir schauen zuversichtlich nach vorne und freuen uns auf schönere Zeiten.“

Lesen Sie jetzt