Borker Sonntag

Borker Sonntag 2022: Es gibt gute Nachrichten

Er füllt normalerweise den Borker Ortskern, bringt jede Menge Leben rein. Doch Corona hat den Borker Sonntag ausgebremst. Bis jetzt. Es gibt gute Nachrichten.
So lief die Krönungszeremonie 2019: Die bis dahin amtierende Weinkönigin Annabell Vagedes gab das Diadem weiter an ihre Nachfolgerin Laura Klöpper.
So lief die Krönungszeremonie 2019: Die bis dahin amtierende Weinkönigin Annabell Vagedes gab das Diadem weiter an ihre Nachfolgerin Laura Klöpper. © Martina Niehaus

Für Sonntag, 8. Mai, lädt die Werbegemeinschaft der Borker Kaufleute zusammen mit ortsansässigen Vereinen und Institutionen zum verkaufsoffenen Sonntag mit großem Familienfest ein. „Endlich wieder“, sagt Jürgen Suer für die Organisatoren. Corona bedingt wird es erst wieder nach drei Jahren wieder möglich, diesen sogenannten Borker Sonntag zu veranstalten. „Umso erfreulicher ist es, dass sich über 50 Teilnehmer angemeldet haben.“

Während des Borker Sonntags wird es bekannte Programmpunkte, aber auch Neues geben, wie die Werbegemeinschaft Selm mitteilt. Es werde auf jeden Fall ein Fest für die ganze Familie.

Aufhängen des Maikranzes läutet Festwochenende ein

Am Vorabend also am Samstag, 7. Mai, wird das Festwochenende bereits mit dem Aufhängen des Maikranzes auf dem Alten Festplatz eingeläutet. Die Veranstaltung beginnt unter Beteiligung des MGV Union Bork und des Spielmannszugs Gilde ab 17.15 Uhr. Veranstalter ist die Bürgerschützengilde Bork.

Der Borker Sonntag ist traditionell sehr gut besucht.
Der Borker Sonntag ist traditionell sehr gut besucht. © Arndt Brede (Archiv)

Am Sonntag, 8. Mai, gibt es von 11 bis 18 Uhr eine Vielzahl von Attraktionen zu erleben und zu genießen: viele Mitmach-Aktionen, sowie Hüpfburg und Gewinn- und Geschicklichkeitsspiele. Die örtlichen Vereine wie zum Beispiel die Feuerwehr Bork, Kolping oder der SGV laden zu Info- oder Essensständen ein.

Musikalisch wird der Borker Sonntag untermalt durch den MGV „Union“ Bork, Sänger Fritz sowie Tanzdarbietungen der 1. Selmer Karnevalsgesellschaft.

Familienflohmarkt und Trödelmarkt

Zusätzlich gibt es diesmal einen Familienflohmarkt und einen Trödelmarkt. Es gibt Straßencafés, Wein-, Bier- und Marktstände mit vielen Speisen und Getränken. „Da kann also am Muttertagssonntag die Küche kalt bleiben“, sagt Jürgen Suer. Ab 13 Uhr öffnen dann auch die Geschäfte zum verkaufsoffenen Sonntag bis 18 Uhr.

Zudem gibt es von der Werbegemeinschaft ein Gewinnspiel, bei dem Gutscheine ortsansässiger Betriebe zu gewinnen sind. Teilnehmer müssen an den Ständen des Borker Sonntags Buchstaben finden, daraus das Lösungswort bilden, dieses dann auf dem Flyer eingetragen und abschließend beim DJ neben der Bühne bis 18 Uhr abgeben. Jürgen Suer: „Kleiner Tipp, hier handelt es sich um eine Jahreszeit.“

Programmablauf des Maikranzaufhängens am Samstag, 7. Mai, ab 17.15 Uhr:

  • Spielmannszug Gilde: Musikstück.
  • MGV Union: „Borker Heimatlied“; „Der Mai ist gekommen“.
  • Begrüßung Heinz-Willi Quante (Bürgerschützengilde).
  • Aufziehen des Maikranzes, dabei Musikstück des Spielmannszugs Gilde.
  • MGV Union: „Was wollen wir trinken“; „Der Tunichtgut“.
  • Einladung zum Borker Sonntag durch Ortsteilsprecher André Brüse.
  • MGV Union: „Ein Bier“; „Lob des Bieres“; „Das Lied beherrscht die ganze Welt“.
  • Abschlussworte Heinz-Willi Quante.
  • Spielmannszug Gilde: Musikstück.
  • Gemütliches Beisammensein.

Programm Borker Sonntag am 8. Mai:

  • 11 Uhr Bühne, Eröffnung mit MGV Union Bork, Gesang, Werbegemeinschaft, Bürgermeister und Kiepenkerl.
  • 11.30 bis 18.30 Uhr Musikalische Unterhaltung mit DJ, direkt neben der Bühne.
  • 12.30 Uhr Flash-mob-Tanz der 1. Selmer KG, zusammen mit den Besuchern, vor ihrem Stand.
  • 14.30 Uhr Flash-mob-Tanz der 1. Selmer KG, zusammen mit den Besuchern, vor ihrem Stand.
  • 15 Uhr Bühne, Ernennung der Weinkönigin mit dem MGV Union Bork.
  • 15.30 Uhr Tanzvorführungen Eintracht Bork.
  • 16.30 Uhr Flash-mob-Tanz der 1. Selmer KG, zusammen mit den Besuchern, vor ihrem Stand.
  • 18 Uhr Ende der Veranstaltung.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.