Bürgerschützengilde Selm-Beifang feiert Kaiser

Mit vielen Fotos

Günter Lautenschläger ist neuer Kaiser der Bürgerschützengilde Selm-Beifang. Um 18.33 Uhr holte er am Samstag mit dem 1108. Schuss den störrischen Holzvogel von der Stange auf der Festwiese Kreuzkamp. Es war schon ein hartes Stück Arbeit. In unserer Fotostrecke gibt's viele Bilder.

SELM

, 09.07.2017, 12:48 Uhr / Lesedauer: 2 min

Rechnet man den Beginn des Schießwettkampfs, so zielten Günter Lautenschläger, Heiko Möller und Roland Bolle fast sechseinhalb Stunden auf den Vogel, der so ungeahnt stabil die Stellung hielt. Keiner konnte ahnen, dass die „heiße Phase“ fast vier Stunden dauern sollte.

Mit Ehrenschüssen durch Bürgermeister Mario Löhr, MdB Michael Thews und den Gästen aus den befreundeten Vereinen von Netteberge, Ondrup-Westerfelde, Selm-Dorf und Bork begann um 12 Uhr das Vogelschießen an der Vogelstange. Die ersten Trophäen fielen relativ früh: Willi Bröer (Apfel), Olaf Losbrodt (Zepter), Dominik Rudolf (Krone), Ludger Spinn (rechter Flügel) und Wilfried Gremme (linker Flügel) gehörten zu den erfolgreichen Schützen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So war das Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang

Nach einem langen Wettkampf holte Günter Lautenschläger von der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Samstag mit dem 1.108 Schuss um 18.33 Uhr den störrischen Vogel von der Stange. Fast fünf Stunden hatten er und seine Mitbewerber, Heiko Möller und Roland Bolle, auf den Vogel angelegt. Stürmisch wurde Lautenschläger als neuer Kaiser der Bürgerschützengilde gefeiert. Zu den ersten Gratulanten gehörte seine Partnerin und Königin, Conny Less-Möllmann. Hier gibt's viele Fotos.
09.07.2017
/
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Lange harrten Schützen und Besucher beim Schießwettkampf auf dem Schützenfest der Bürgerschützengilde Selm-Beifang aus. Er dauerte gute sechs Stunden.© Foto: Antje Pflips
Schlagworte Selm

Doch damit endete für Stunden das Glück der Teilnehmer. Bei schönstem Sommerwetter war die Beteiligung am Schießwettkampf sehr gut. Nachdem die Entscheidungsphase eingeleitet wurde, standen nur noch Heiko Möller, Günter Lautenschläger und Roland Bolle am Schießstand. Alle wollten es in diesem Jahr wissen. Alle wollten König werden. Lautenschläger Kaiser, denn bereits von 2002 bis 2005 war er König in Selm-Beifang.

„Es sind alles gute Schützen, schwer einzuschätzen ist nur der Vogel“, meinte Olaf Losbrodt, der während des Schießwettbewerbs moderierte. „So eine zähe Krähe habe ich noch nie gesehen“, sagte Lautenschläger. Jeder Schuss war zwar ein Treffer, doch es tat sich am Vogel nichts. Vogelbauer Karl-Josef Sobbe hatte es sehr gut gemeint. „Letztes Mal fiel der Vogel so früh, das wollte ich jetzt anders machen“, erklärte er. (Anmerk. In 2014 brauchte Dietbert Steiner knapp drei Stunden und 195 Schüsse).

"Das ist Nerventerror"

Die Schützen brachte er fast zur Verzweiflung. Manch einer tippte auf einen Ziegel, den Sobbe mit eingebaut hätte. Andere dachten an versteinertes Fichtenholt. „Das ist wie Laubsägearbeit am Eisenkantholz“, bemerkte Lautenschläger. Die drei Schützen bewegten sich nur noch im Kreis. „Ich habe schon Blasen an den Füßen“, witzelte Lautenschläger. „Das ist Nerventerror. Die Schützen sind angespannt und müssen jetzt mental stark sein“, moderierte Losbrodt.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang

Nach dem spannenden Vogelschießen am Samstag war der Festumzug durch Selm am Sonntag ein weiterer Höhepunkt des Schützenfestes der Bürgerschützengilde Selm-Beifang. Die gute Laune hatte nicht nachgelassen, als Schützen und Spielmannszüge durch die Straßen Selms zogen.
09.07.2017
/
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Gute Laune beim Festumzug der Bürgerschützengilde Selm-Beifang am Sonntag.© Foto: Arndt Brede
Schlagworte Selm

Mittlerweile war es schon 16 Uhr. Eigentlich der Zeitpunkt, an dem das neue Königspaar proklamiert werden sollte. Doch der Vogel regte sich noch lange nicht. „Ich habe es mir nicht so schwer vorgestellt“, sagte Möller.

Währenddessen verlangte Lautenschläger nach den Keulen vom Brotvogelschießen. Vielleicht geht es damit besser? Eine weitere Schießpause musste eingelegt werden. Mürbe wurden nach der langen Zeit nicht nur der Vogel, sondern auch die Zuschauer. Jetzt ging jedes Mal ein Raunen durch, wenn sich der Vogel irgendwie bewegte. Auch Anfeuerungsrufe waren zu hören und die ersten Tipps wurden gegeben.

Ein gut gezielter Schuss brachte das Ende

Um 17.08 Uhr waren bereits 825 Schuss gefallen. „Wir haben jetzt Ehrgeiz“, meinte Möller. Es wurde schon spekuliert, dass alle drei Schützen König für jeweils ein Jahr sein sollen. Und dann kam die Erlösung. Um 18.33 Uhr wurde es spannend. Ein gut gezielter Schuss machte endlich dem Wettkampf ein Ende. Günter Lautenschläger wurde Kaiser.

Erst erstaunt, dann überglücklich wurde er gefeiert. Heiko Möller freute sich mit Lautenschläger. Er war ebenfalls erleichtert. „Dieser lange Wettkampf war echt anstrengend“. Roland Bolle war sehr enttäuscht, freute sich aber ebenso für den Kaiser. „Ich wäre gerne König geworden, wo doch meine Tochter erste Gipsvogelkönigin des Vereins ist“, sagte er.

Das anschließende Antreten, die Übergabe und der Vorbeimarsch erfolgten sehr kurz danach. Auf den Fahnenschlag musste verzichtet werden, da schon wenige Zeit später der Kaiserball begann.

Den Hofstaat bilden: Heiko und Martina Möller. Olaf und Bettina Losbrodt, Annemarie und Wilfried Gremme, Bettina und Christian Beck, Marina und Roland Bolle, Carola Florczak und Norbert Meiner. 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt