Corona in Selm: Auch am Freitag kein neuer Fall

Coronavirus

Auch am Freitag kommt in Selm kein neuer Corona-Fall hinzu. Die Zahl der aktiven Fälle sinkt aber - so wie im gesamten Kreis.

Selm

, 24.09.2021, 14:51 Uhr / Lesedauer: 1 min
In Selm kommt am Freitag kein neuer Corona-Fall hinzu.

In Selm kommt am Freitag kein neuer Corona-Fall hinzu. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Kein neuer Corona-Fall kommt am Freitag, 24.9. zur Corona-Statistik für die Stadt Selm hinzu. Damit bleibt es bei 1205 Menschen, die sich seit Beginn der Pandemie mit dem Virus infiziert haben.

Veränderungen gibt es hingegen bei der Zahl der aktiven Infektionen: Diese sinkt um drei Personen auf nun 17. Ähnlich sieht es gerade in Selms Nachbarstadt Werne aus. Dort gelten noch 18 Menschen als aktiv infiziert. Die meisten Infektionen gibt es in Lünen, der größten Stadt des Kreises, mit 112. Insgesamt ist die Zahl der aktiven Infektionen aber am Freitag kreisweit rückläufig: 374 Menschen gelten als aktiv infiziert. Das sind 48 weniger als am Vortag. Aktuell befinden sich 10 Patienten in stationärer Behandlung, teilt der Kreis mit.

Der Kreis hat zudem eine weitere Bestätigung der Delta-Variante in Selm. Diese ist bisher 31 Mal nachgewiesen worden. Allerdings sind dies nur Stichproben. Das RKI geht davon aus, dass die Delta-Variante des Virus inzwischen alle anderen Varianten weitestgehend verdrängt hat.

Todesfälle kommen im gesamten Kreis am Freitag nicht zur Statistik hinzu. In Selm waren bislang 37 Menschen in Zusammenhang mit der Pandemie gestorben. Der 7-Tages-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner liegt laut Robert Koch-Institut aktuell bei 45,2.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt