Corona in Selm: Erneut keine Neuinfektion in Selm

Coronavirus

Auch am Freitag meldet das Gesundheitsamt des Kreises Unna keine neuen Infektionen für Selm. Nur noch wenige Menschen sind kreisweit aktiv infiziert.

Selm

, 16.07.2021, 14:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auch am Freitag kommt kein neuer Fall in Selm hinzu.

Auch am Freitag kommt kein neuer Fall in Selm hinzu. © picture alliance/dpa

Was die Statistik zum Thema Corona angeht, gibt es am Freitag, 16. Juli, keine Veränderungen. Eine gute Nachricht. Denn erneut gibt es keine Corona-Neuinfektion in Selm. Aktuell ist nur noch eine Person aktiv mit dem Virus infiziert. In Holzwickede, Kamen und Bönen gibt es aktuell sogar überhaupt keine aktiven Fälle mehr. Die meisten Fälle hat aktuell die größte Stadt des Kreises - also Lünen - zu vermelden. Allerdings gelten auch hier nur noch zehn Menschen als aktiv Infiziert.

Auch keine weiteren Nachweise über Varianten des Coronavirus kommen am Freitag hinzu. Sie werden stichprobenartig untersucht und können zeitversetzt zu den Infektionen festgestellt werden. Bisher waren in Selm 152 mal die Alpha-Variante, zweimal die Beta- und bisher nur dreimal die Delta-Variante nachgewiesen worden. Allerdings gehen Fachleuchte inzwischen davon aus, dass die Delta-Variante schon längst die dominante Variante bei den Neuinfektionen ist.

Für den Kreis Unna selbst kommen am Freitag drei Neuinfektionen hinzu, 29 Menschen gelten kreisweit als aktiv infiziert. Der maßgebliche 7-Tages-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner liegt laut Robert-Koch-Institut am Freitag bei 4,8. Aktuell befindet sich der Kreis Unna damit in Stufe 0 gemäß der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW.

Schlagworte: