Coronavirus

Corona-Update am Montag: Neuer Todesfall im Kreis, 20 neue Fälle in Selm

Für Selm meldet das Gesundheitsamt insgesamt 20 neue Corona-Fälle über das Wochenende. Als aktiv infiziert in Selm gelten sieben mehr als noch am Freitag. In Werne ist ein Mensch verstorben.
In Selm gibt es sieben aktive Corona-Fälle mehr als am vergangenen Freitag. © AFP

Der Kreis Unna hat sieben neue aktive Coronavirus-Fälle am Montag, 29. November, für die Stadt Selm gemeldet. Damit sind jetzt 161 Selmer mit dem Virus aktiv infiziert. Insgesamt hat es über das Wochenende 20 neue Fälle in Selm gegeben.

Insgesamt sind seit Pandemiebeginn damit 1480 Menschen aus Selm mit dem Coronavirus infiziert gewesen. 1280 Selmer gelten inzwischen als genesen. Das sind 13 mehr als noch am vergangenen Freitag.

Im gesamten Kreis Unna hat es über das Wochenende 257 Neuinfektionen gegeben. Die meisten wurden in Lünen (+58), Unna (+56) und Kamen (+27) bestätigt. Zudem kam ein weiterer Todesfall im Kreis in Zusammenhang mit einer Coronavirus-Erkrankung hinzu: Ein 90-jähriger Werner ist am 26. November verstorben. Er hatte den Status „geimpft“.

Genesene im Kreis kamen über das Wochenende 177 hinzu. Die meisten der am Freitag gemeldeten Genesenen kommen aus Lünen (+55), Unna (+17) und Kamen (+17). In stationärer Behandlung befinden sich aktuell 43 Menschen kreisweit. Das ist ein Zuwachs von drei seit dem 26. November. Die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis liegt laut Robert-Koch-Institut aktuell bei 204,3.

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.