Coronavirus

Corona-Update: Die Zahl der aktiv infizierten Selmer steigt

Ein Selmer mehr als am Vortag ist mit dem Coronavirus infiziert. Neue Genesene kamen in Selm nicht hinzu, obwohl es 54 neue Genesene kreisweit gibt.
Der Kreis Unna meldete einen weiteren positiven Coronavirus-Fall in Selm. © dpa

32 neue mit dem Coronavirus infizierte Personen hat das Gesundheitsamt des Kreises Unna am Donnerstag (14. Oktober) kreisweit gemeldet. Ein positiver Fall davon kam aus Selm. Die weiteren Fälle verteilten sich wie folgt auf die anderen Städte des Kreises: Bergkamen acht, Lünen elf, Schwerte, Werne und Kamen je drei, Fröndenberg zwei sowie Unna einen. Die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis ist im Vergleich zum Vortag leicht gefallen und beträgt 44,2, am Vortag war es 46,2.

Ein weiterer Genesener kam in Selm nicht hinzu, sodass die Anzahl der aktiven Fälle in der Stadt um eins auf 19 gestiegen ist. Kreisweit hat es 54 neue Genesene gegeben.

Seit Beginn der Pandemie haben sich 1229 Personen in Selm nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. 1173 davon haben die Erkrankung überstanden. 37 Selmer sind in Folge einer Coronavirus-Infektion verstorben. Ein weiterer Todesfall kam am Donnerstag kreisweit nicht hinzu.

17 Infizierte sind kreisweit zur stationären Behandlung im Krankenhaus. Insgesamt haben sich im Kreis Unna seit Pandemiebeginn 21.398 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 20.538 gelten inzwischen wieder als genesen. Aktuell infiziert im Kreis sind 360 Menschen.