Corona-Update für Selm: Es bleibt bei 69 Fällen

Coronavirus

Die Corona-Lage in Selm bleibt vergleichsweise entspannt: Auch wenn es in anderen Städten des Kreises immer wieder Fälle an Schulen und Kitas gibt.

Selm

, 15.09.2020, 17:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
Im Kreis Unna hat es am Dienstag sechs neue bestätigte Corona-Fälle gegeben.

Im Kreis Unna hat es am Dienstag sechs neue bestätigte Corona-Fälle gegeben. © picture alliance/dpa

Während in den Nachbarstädten von Selm immer wieder Schulen oder Kindergärten melden, dass sie in irgendeiner Form vom Coronavirus betroffen sind, bleibt die Lage in Selm vergleichsweise entspannt: Auch am Dienstag (15. September) hat der Kreis Unna auf seiner Homepage für die Stadt keine Neuinfektionen bekannt gegeben.

Es bleibt also dabei, dass sich in Selm bis jetzt im Verlauf der Krise 69 Menschen mit dem Coronavirus angesteckt habe. 67 von ihnen sind wieder gesund, zwei Todesfälle gab es in Zusammenhang mit dem Coronavirus in Selm.

Insgesamt sind in der Statistik des Kreises Unna am Dienstag sechs bestätigte Fälle dazu gekommen. Auch das steht auf der Homepage des Kreises. „Neun Personen mehr als gestern gelten als wieder genesen. Damit sinkt die Zahl der aktuell Infizierten auf 56“, erklärt Kreis-Sprecher Max Rolke dort außerdem. In einer Schule in Holzwickede habe es zwei Fälle gegeben, in Unna ist eine Grundschule und in Fröndenberg eine Kita betroffen.

Schlagworte: