Coronavirus

Corona-Update: Keine neuen Coronafälle in Selm

Nach zwei Tagen mit neuen Delta-Nachweisen ist am Mittwoch (30. Juni) für Selm kein weiterer Delta-Mutations-Fall gemeldet worden. Die Zahl der aktiven Fälle ist außerdem weiter zurückgegangen.
In Selm sind am Mittwoch keine neuen Coronafälle gemeldet worden. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Nullrunde für Selm: Am Mittwoch (30. Juni) sind keine neuen Coronafälle für die Stadt gemeldet worden. In den meisten Kommunen des Kreises stand an diesem Tag die Null in der Tabelle, die die Neuinfektionen verzeichnet. Nur in Unna ist ein neuer Fall dazugekommen.

1136 Fälle hat es seit Ausbruch der Krise insgesamt in Selm gegeben. 1087 davon gelten mittlerweile als genesen: zwei mehr als noch am Vortag. Damit sinkt auch die Zahl der Menschen mit Wohnort in Selm, die gerade aktiv mit Corona infiziert sind: von 15 auf 13.

Nachdem sowohl am Montag als auch am Dienstag Nachweise der Delta-Variante für Selm gemeldet wurden, ist am Mittwoch hier kein weiterer Fall hinzugekommen. Es bleibt dabei, dass die Mutante, die zuerst in Indien aufgetreten ist, in zwei Fällen in Selm nachgewiesen wurde.

Auch bei den Todesfällen stagnieren die Zahlen im Moment. Am Mittwoch sind hier keine weiteren Fälle zur Statistik des Kreises Unna dazugekommen. In Selm hat es seit Beginn der Krise 36 Todesfälle in Zusammenhang mit Corona gegeben.

Die Inzidenz im Kreis Unna liegt derzeit bei 4,6 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.