Corona-Update: Keine zusätzlichen Infektionen am Donnerstag in Selm

Coronavirus

Die Lage bei den Corona-Infektionen ist am Donnerstag (11.3.) in Selm entspannt geblieben. Es sind keine weiteren Fälle hinzugekommen. Allerdings gibt es einen weiteren Todesfall im Kreis.

Selm

, 11.03.2021, 16:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
In Selm sind am Donnerstag keine weiteren Corona-Infektionen hinzugekommen.

In Selm sind am Donnerstag keine weiteren Corona-Infektionen hinzugekommen. © picture alliance/dpa

Der Kreis Unna hat am Donnerstag keine neuen Infektionen mit dem Coronavirus für Selm vermeldet. Damit bleibt es bei insgesamt 791 bestätigten Corona-Infektionen in Selm. Zwei weitere Personen gelten am Donnerstag als genesen. Insgesamt sind es damit 731 Menschen, die eine Covid-19-Erkrankung überstanden haben.


Der Kreis Unna hat allerdings auch einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus zu vermelden. Dabei handelt es sich um einen 74-jährigen Mann aus Bergkamen.

Insgesamt 33 Menschen aus Selm sind seit Beginn der Pandemie im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Nachweise der britischen Variante des Virus hat es in Selm bisher in sieben Fällen gegeben.

Kreisweit sind am Donnerstag 39 neue Fälle gemeldet worden. Insgesamt sind es im Kreis Unna damit 13.244 Fälle. „34 Personen mehr als gestern gelten als wieder genesen“, schreibt der Kreis in einer Pressemitteilung.

Damit steigt die Zahl der aktuell infizierten Personen auf 645.

Der Inzidenzwert liegt laut Angaben des Landeszentrums Gesundheit am Donnerstag mit 56,7 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen etwas niedriger als am Vortag.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt