Coronavirus

Corona-Update: Kreis Unna meldet einen neuen Fall für Selm

Zwölf Menschen mit Wohnort in Selm sind derzeit mit dem Coronavirus infiziert. Nur sehr leicht haben sich die Coronazahlen für Selm über das Wochenende und am Montag verändert.
Zwei Neuinfektionen sind im Kreis Coesfeld am Donnerstag zur Statistik dazugekommen. © picture alliance/dpa

Nur sehr leicht haben sich die Coronazahlen für die Stadt Selm über das Wochenende und am Montag (18. Oktober) verändert: Ein neuer Fall ist zur Statistik dazugekommen, wie der Kreis Unna auf seiner Homepage mitteilt. Damit steigt die Gesamtzahl der Fälle, die seit Beginn der Pandemie in Selm dokumentiert wurden, auf jetzt 1230.

Davon gilt aber der größte Teil bereits als genesen: 1181 Fälle. Zwei neue genesene Fälle sind für Selm über das Wochenende gemeldet worden. So ergibt sich auch, dass trotz der Neuinfektion die Zahl der gerade aktiven Fälle in der Stadt gesunken ist im Vergleich zu Freitag. Zwölf Menschen mit Wohnort in Selm sind derzeit aktiv mit dem Coronavirus infiziert – Freitag waren es noch 13 gewesen.

Kreis meldet einen Todesfall aus Unna

An der Zahl der Todesfälle hat sich nichts verändert: Bislang sind im Verlauf der Krise 37 Menschen in Zusammenhang mit Corona gestorben.

Der Blick auf den Gesamtkreis: Insgesamt sind im Kreis Unna 21.445 Fälle gemeldet worden. 20.616 Personen gelten als wieder genesen. Die Zahl der aktuell infizierten Personen liegt bei 328. „Aktuell befinden sich 15 Patienten in stationärer Behandlung“, erklärt der Kreis.

Außerdem ist ein Mann aus dem Kreis unlängst in Zusammenhang mit Corona gestorben. „Verstorben ist am 17. Oktober ein 70 Jahre alter Mann aus Unna. Er hatte den Status ungeimpft“, heißt es dazu vom Kreis.