Corona-Update: Kreis Unna meldet zwei Todesfälle für Selm

Coronavirus

Zwei Menschen aus Selm sind in Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Das hat der Kreis Unna jetzt mitgeteilt. Vier Neuinfektionen hat es außerdem in der Stadt gegeben.

Selm

, 16.03.2021, 16:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
In Selm hat es zwei weitere Todesfälle gegeben, die in Zusammenhang mit dem Coronavirus stehen.

In Selm hat es zwei weitere Todesfälle gegeben, die in Zusammenhang mit dem Coronavirus stehen. © dpa

Der Kreis Unna hat am Dienstag (16. März) auf seiner Homepage verkündet, dass es zwei weitere Todesfälle in Selm gab, die in Zusammenhang mit dem Coronavirus stehen. Eine 83-jährige Frau ist am 13. März gestorben, ein 71-jähriger Mann am 12. März, so der Kreis. Mit diesen beiden Fällen ist die Zahl der Corona-Todesfälle in Selm, die seit Beginn der Krise dokumentiert wurde, auf 35 gestiegen.

Auch die Gesamtzahl der Coronafälle ist weiter gestiegen: Vier Neuinfektionen sind am Dienstag für Selm zur Statistik dazugekommen. 797 Fälle wurden seit Start der Pandemie in der Stadt bestätigt. Aktuell aktiv sind davon allerdings derzeit nur 29 Fälle - 733 gelten bereits als genesen. Diese Zahl hat sich seit der letzten Zahlenmeldung des Kreises am Montag nicht verändert. So sieht es auch bei den Mutations-Nachweisen in der Stadt aus: Wie am Vortag liegen elf Nachweise der Corona-Mutation B 1.1.7 vor.

Der Inzidenzwert für den Kreis Unna liegt laut Angabe des Robert Koch-Instituts (Stand: 16. März) bei 66,3 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt