Das erste Selmer Jugendparlament ist gewählt

Stimmen ausgezählt

Eine Woche lang hatten die Selmer Jugendlichen Zeit, um aus 74 Kandidaten ihre 29 Vertreter im künftigen Jugendparlament (JuPS) zu wählen. Am Freitag wurden im Jugendzentrum Sunshine die Stimmen ausgezählt.

SELM

von Von Benjamin Glöckner

, 16.09.2011, 17:38 Uhr / Lesedauer: 1 min
Christine Ambrosi vom Jugendzentrum Sunshine, Stadtjugendpfleger Benedikt Dorth, Ingo Heise vom Jugendamt und Florian Steinborn (Auszubildender bei der Stadt, v.l.) hatten bei der Stimmauszählung alle Händen voll zu tun.

Christine Ambrosi vom Jugendzentrum Sunshine, Stadtjugendpfleger Benedikt Dorth, Ingo Heise vom Jugendamt und Florian Steinborn (Auszubildender bei der Stadt, v.l.) hatten bei der Stimmauszählung alle Händen voll zu tun.

Empfang

Am kommenden Donnerstag, 22. September, wird es dann schon ernst für das frisch gewählt JuPS. Bürgermeister Mario Löhr wird alle Jungparlamentarier um 19 Uhr in der Burg Botzlar empfangen. Für jeden gibt es dann ein kleines Präsent. Außerdem sind alle Helfer und Unterstützer des JuPS eingeladen.

Und somit hatten Christine Ambrosi vom Jugendzentrum Sunshine, Stadtjugendpfleger Benedikt Dorth, Ingo Heise vom Jugendamt und Florian Steinborn (Auszubildender bei der Stadt) bei der Stimmenauszählung alle Hände voll zu tun. Die Wahlbeteiligung war wirklich enorm, sagte Benedikt Dorth, und bedankte sich vor allem bei den Selmer Schulen: „Sie haben die Wahl sehr ernst genommen und alles wirklich sehr gut organisiert.“ Doch auch im Sunshine – dort konnten die offene Liste und die Vertreter des Sunshines gewählt werden – wurde die Wahl gut angenommen: Am vergangenen Dienstag bildete sich eine lange Schlange vor der Wahlurne und bis zum Abend hatten alleine dort 67 Jugendliche ihre Stimme abgegeben. „Ich fühle mich super“, freute sich Benedikt Dorth, „die Wahlbeteiligung ist ein Bonbon für alle, die im Vorfeld so viel Arbeit in das Jugendparlament gesteckt haben.“

Robert Suer, Carla Mlinski, Paulina Strunk, Stephen Rouse, Till Nürnberger, Sinika Stüwe, Artur Enders, Peter Schmidt, Dennis Barton, Melissa Jill Gackenheimer, Steven Bornemann, Rana Kassem, Ihsan Atli, Joana Breitmoser, Torben Ertelt, Dirk Diaz, Yannik Dams, Luisa Prats Prats, Yamina Bovgherdja, Angelina Bille, Mert Türkyilmaz, Christoph Goretzki, David Mroß, Samir Cub, Ekaterina Dak, Saskia Leicht, Daniel Graf und Michelle Amann.

Empfang

Am kommenden Donnerstag, 22. September, wird es dann schon ernst für das frisch gewählt JuPS. Bürgermeister Mario Löhr wird alle Jungparlamentarier um 19 Uhr in der Burg Botzlar empfangen. Für jeden gibt es dann ein kleines Präsent. Außerdem sind alle Helfer und Unterstützer des JuPS eingeladen.

Lesen Sie jetzt