Das erwartet die Besucher beim Selmer Blaulichttag

Feier der Rettungskräfte

Der Löschzug 1 der Freiwilligen Feuerwehr in Selm veranstaltet auch in diesem Jahr wieder den Blaulichttag. Auch andere Rettungskräfte stellen sich an diesem Tag vor und es wird viel zu entdecken geben: Neben Spielen und Essen dürfen sogar die Einsatzfahrzeuge besichtigt werden.

SELM

04.05.2017, 14:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das erwartet die Besucher beim Selmer Blaulichttag

Das Dach ist abgetrennt. Die Schnittstellen werden gesichert. Die Mitglieder vom DRK kümmern sich um den verletzten Fahrer.

Viel Programm, Stände und Mitmachaktionen wird es am Sonntag (7.5.) geben: Neben dem Löschzug 1 stellen sich das THW, die Polizei mit der „Aktion Riegel vor“ und die DLRG vor. Auch die Feuerwehren aus den umliegenden Städten sind eingeladen. Die Feuerwehrleute des Löschzuges 1, die Kräfte des THW, DLRG, DRK und der Polizei freuen sich über einen Besuch interessierter Mitbürger. 

Jetzt lesen

Alle Gäste können Fahrzeuge und Einsatzwerkzeuge bei einer Geräte- und Fahrzeugschau hautnah erleben. Dem Publikum stehen die Fachleute der verschiedenen Organisationen für Fragen zur Verfügung.

Einsätze haben immer Vorrang

Ebenfalls stellt das Deutsche Rote Kreuz der Stadt Selm ihre Tätigkeit vor. Und sogar ein Rettungswagen steht zur Besichtigung bereit – wenn dieser keinen Einsatz hat. Denn trotz aller Festivitäten muss die Einsatzbereitschaft immer aufrechterhalten werden.

Für die Kinder gibt es eine Hüpfburg und die Küche kann am Blaulichttag kalt bleiben, denn es gibt Erbsensuppe, Gegrilltes und Pommes. In der Cafeteria bieten Feuerwehrfrauen selbst gebackenen Kuchen und Kaffee an.

Den ganzen Tag über sorgt der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Selm für musikalische Einlagen. Zudem präsentiert sich der Spielmannszug an einem Infostand. Ab 12 Uhr erhält man dort einen Einblick in das Vereinsleben, die Arbeit und es können die Instrumente selbst ausprobieren werden.

Ort und Zeit
Veranstaltungsort ist das Feuerwehrhaus in Selm, Auf der Geist 2.
Beginn ist am Sonntag, 7. Mai, um 11 Uhr.

Lesen Sie jetzt