Das kleine Oktoberfest weit nördlich des Weißwurscht-Äquators

rnOktoberfest

Wer sagt eigentlich, dass nur die Bayern zünftig Oktoberfest feiern können? Weit nördlich des Weißwurscht-Äquators geht das auch, Kleiner, aber fein.

Bork

, 13.10.2019, 19:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Andrea und Detlef stehen im Eingangsbereich des Hauses Dörlemann in Bork. Sie im feschen Dirndl, er in Lederhose und Karohemd, beide einen Maßkrug in der Hand. „Wir wollten eigentlich nach Olfen ins Festzelt, haben aber keine Karten mehr bekommen“, sagt sie. „Aber weil wir gerne ein Oktoberfest besuchen wollten sind wir hier in Bork geblieben.“

Zusätzliche Zelte aufgebaut

Und den Oktober kann man halt auch hier an der Hauptstraße zünftig feiern. Dafür haben die Betreiber der Gaststätte gesorgt, mit zusätzlichen Zelten vor dem Eingang und einer auf bayrisch getrimmten Gaststube.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Das Oktoberfest im Haus Dörlemann in Bildern

Kleiner als in München, aber fein. Das ist das Oktoberfest in der Gaststätte Haus Dörlemann in Bork. Für einen Abend war im Dorfkern Wies'n-Flair. Wir haben die Bilder dazu.
13.10.2019
/
Auch im Haus Dörlemann in Bork wissen die Besucher, zünftig Oktoberfest zu feiern.© Günther Goldstein
Auch im Haus Dörlemann in Bork wissen die Besucher, zünftig Oktoberfest zu feiern.© Günther Goldstein
Auch im Haus Dörlemann in Bork wissen die Besucher, zünftig Oktoberfest zu feiern.© Günther Goldstein
Auch im Haus Dörlemann in Bork wissen die Besucher, zünftig Oktoberfest zu feiern.© Günther Goldstein
Auch im Haus Dörlemann in Bork wissen die Besucher, zünftig Oktoberfest zu feiern.© Günther Goldstein
Auch im Haus Dörlemann in Bork wissen die Besucher, zünftig Oktoberfest zu feiern.© Günther Goldstein
Auch im Haus Dörlemann in Bork wissen die Besucher, zünftig Oktoberfest zu feiern.© Günther Goldstein
Auch im Haus Dörlemann in Bork wissen die Besucher, zünftig Oktoberfest zu feiern.© Günther Goldstein
Auch im Haus Dörlemann in Bork wissen die Besucher, zünftig Oktoberfest zu feiern.© Günther Goldstein
Auch im Haus Dörlemann in Bork wissen die Besucher, zünftig Oktoberfest zu feiern.© Günther Goldstein
Auch im Haus Dörlemann in Bork wissen die Besucher, zünftig Oktoberfest zu feiern.© Günther Goldstein
Auch im Haus Dörlemann in Bork wissen die Besucher, zünftig Oktoberfest zu feiern.© Günther Goldstein
Auch im Haus Dörlemann in Bork wissen die Besucher, zünftig Oktoberfest zu feiern.© Günther Goldstein
Auch im Haus Dörlemann in Bork wissen die Besucher, zünftig Oktoberfest zu feiern.© Günther Goldstein
Auch im Haus Dörlemann in Bork wissen die Besucher, zünftig Oktoberfest zu feiern.© Günther Goldstein

Sie selber tragen auch passendes Outfit, auf der Hosenträgerspange thront der Schriftzug „Franziskaner“. Die meisten Gäste, die schon kurz nach 20 Uhr eingetroffen sind sind ebenfalls bajuwarische gedresst.

Leichtes Wies‘n-Flair

Die Stimmung baut sich mit jedem Maßkrug deutlich auf, es herrscht leichtes Wies’n-Flair. Das Oktoberfest hat halt etwas Magisches, Gemütliches und ganz besonders Geselliges.

Und das mag man halt auch so weit nördlich des Weißwurscht-Äquators.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt