Das sagt der LAFP-Chef über Flüchtlinge in Bork

Leiter der Polizeischule

Wie ist es, in der Nachbarschaft des Flüchtlings-Zeltlagers in Selm-Bork zu leben? Wie klappt die Zusammenarbeit mit der Stadt Selm und mit dem Deutschen Roten Kreuz? Könnte es sein, dass noch mehr Flüchtlinge nach Bork kommen? Hier hören Sie die Antworten des Leiters der Polizeischule.

SELM

, 21.10.2015, 06:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das sagt der LAFP-Chef über Flüchtlinge in Bork

Michael Frücht, Chef der Polizeischule in Selm-Bork, beantwortete uns mehrere Fragen zum Thema Flüchtlingsunterkunft.

Michael Frücht ist Leiter des LAFP in Bork, des Landesamtes für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten der Polizei NRW. Am Rande des Wilkommensfestes für Flüchtlinge hatten wir Gelegenheit, mit ihm über die vergangenen sieben Wochen zu sprechen. Über die Zeit, in der auf dem LAFP-Parkplatz das Zeltlager für Flüchtlinge steht.

Lesen Sie jetzt