Präsenzangebote wie Klettern sind derzeit in der Waldschule nicht möglich. Die Coronakrise lässt das nicht zu.
Präsenzangebote wie Klettern sind derzeit in der Waldschule nicht möglich. Die Coronakrise lässt das nicht zu. © Waldschule
Waldschule

Die Waldschule Cappenberg, Corona und die Sehnsucht nach der Natur

Die Coronakrise legt so manches Angebot lahm. Zum Beispiel auch die Angebote der Waldschule Cappenberg. Was irgendwie kurios ist.

Die Waldschule Cappenberg definiert sich und ihre Arbeit zum großen Teil dadurch, dass ihre Angebot draußen in der Natur laufen. Also dort, wo eine Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus aus Laiensicht geringer ist als in Räumen. Und doch dürfen Kurse und weitere Veranstaltungen, die die beliebte Einrichtung anbietet, derzeit nicht laufen. Was macht das mit den Kreativen aus dem Waldschulteam?

Auf ein Minimum geschrumpft

Infos und Kontakt:

Bei Bedarf in die Schmiede ausweichen

Über den Autor
Redakteur
Ich finde meine Themen auf der Straße und bin deshalb gerne unterwegs.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.