Das sind die zehn Artikel, die unsere Leser 2019 am meisten bewegt haben

Jahresrückblick

Das Jahr 2019 geht mit großen Schritten aufs Ende zu. Das ist immer die Zeit des Rückblicks: Diese zehn Artikel haben unsere Leser im Jahr 2019 am meisten bewegt.

Selm, Olfen, Nordkirchen

, 28.12.2019, 15:09 Uhr / Lesedauer: 3 min
Das sind die zehn Artikel, die unsere Leser 2019 am meisten bewegt haben

Welche Geschichten fanden unsere Leser 2019 am spannendsten? © Grafik: Leonie Sauerland

Große Ereignisse, schwere Unglücke, starke Nachrichten: Das bewegt unsere Leser, wie auch die Klickzahlen für das Jahr 2019 zeigen. Die folgenden zehn Artikel haben RN-Leser im vergangenen Jahr am meisten bewegt:

1. Massenschlägerei in Vinnum

Der 15. September 2019 war bis etwa 17 Uhr ein ganz normaler Sonntag. Ein Spätsommertag mit blauem Himmel - Spieltag in der Kreisliga. Was dann auf dem Fußballfeld in Vinnum passierte, hatte mit Sport allerdings wenig zu tun. Kurz nach Ende des Spiels von Westfalia Vinnum gegen Herta Recklinghausen kam es zu einer Massenschlägerei, bei der acht Menschen verletzt wurden, zwei von ihnen schwer. Die Aufklärung der Schlägerei bewegt die Sportlandschaft immer noch.

Jetzt lesen

2. Brand bei der Landfleischerei Brüning

Es war der größte Brand in Selm im Jahr 2019: Am 11. November schlugen hohe Flammen aus der Selmer Landfleischerei Brüning. Der gesamte Dachstuhl des Hofs brannte, als die Feuerwehr kurz nach 17 Uhr zum Einsatzort am Röhrweg eilte. Das Glück im Unglück: Weder Mitarbeiter der Fleischerei noch Bewohner des angeschlossenen Wohnhauses waren bei Ausbruch des Feuers zu Hause, es gab keine Verletzten. Die Familie Brüning erlebt nach dem schlimmen Brand eine Welle der Hilfsbereitschaft.

Jetzt lesen

3. Zwei Menschen sterben nach Unfall auf der Lützowstraße

Das Leben von zwei Menschen hat ein Unfall auf der Lützowstraße in Vinnum gekostet: Am 30. April gegen 19 Uhr kam es zu dem Unfall. Das Auto, das deutlich zu schnell unterwegs war, kam in einer Kurve von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrmals und blieb auf dem Dach liegen. Für zwei der drei Insassen kam jede Hilfe zu spät. Sie starben noch am Unfallort.

4. 25-Jähriger stirbt bei Wohnungsbrand in Olfen

Die Nachricht hat viele erschüttert: Bei einem Wohnungsbrand in der Funnenkampstraße in Olfen ist am 1. Dezember ein Mann ums Leben gekommen. 25 Jahre war er alt. Aktiv unter anderem in der dritten Fußballmannschaft des SuS Olfen. Der Verein trägt seine Trauer offen zu Tage - und sagt unmittelbar nach der schlimmen Nachricht mehrere Spiele ab.

Jetzt lesen

5. Autotuner JP Kraemer verärgert Lasise-Anwohner

Jean-Pierre Kraemer ist ein fernseh-bekannter Auto-Tuner. In der Show „Die PS-Profis“ war er zu sehen - 2019 aber auch öfter mal in Bork. Dort hat der Tuner auf dem Gelände des Zentrums für Ladungssicherheit (Lasise) eine Teststrecke gemietet. Die macht ordentlich Krach. Und darüber ärgern sich die Anwohner.

6. Taxi-Wüste Selm

Willkommen in der Provinz: Abends in Selm spontan per Taxi von A nach b zu kommen, ist eigentlich unmöglich. Auf eine Berichterstattung der Ruhr Nachrichten hin hat die Stadt und das Taxi-Unternehmen Unger einen Test gemacht und drei Monate lang auch an Werktagen Fahrten zwischen 20 und 24 Uhr angeboten. Am Ende war es ein Verlustgeschäft für das Taxiunternehmen...

7. Vermummter läuft auf dem jüdischen Friedhof rum

Anrufe gehen am 5. September 2019 in der Redaktion und auch bei der Stadt Selm ein: „Da läuft ein vermummter Menschen auf dem jüdischen Friedhof rum“, sagten die Anrufenden. Schnell klärte sich allerdings der Hintergrund auf: ein Filmdreh.

Jetzt lesen

8. Kleines Geld für große Villa in Nordkirchen

Die Villa Altendorf in Nordkirchen steht zum Verkauf: Darüber haben wir am 28. Oktober 2019 erstmals berichtet. 160.000 Euro soll das Wohnhaus kosten. Besonders kurios: Eigentümer ist das Land NRW, das für die Studenten der Finanzhochschule im Jahr 2019 Privatquartiere anmieten musste, um alle unterbringen zu können....

Jetzt lesen

9. Das Auf und Ab zum Gasthaus Suer

Die Stammkunden waren entsetzt, als sie am 7. Mai 2019 bei den Ruhr Nachrichten lasen, dass das Gasthaus Suer zum Ende des Jahres schließen wird. Wirt Stefan Suer und seine Frau Mary hatten sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, sie dann aber doch getroffen. In den Monaten brodelte dann die Gerüchteküche, es gab viele Gespräche und am Ende des Jahres verkündete der Selmer Bürgermeister Mario Löhr dann tatsächlich die Rettung des Selmer Traditonsgasthauses.

Jetzt lesen

10. 2000 Selmer feiern eine Schlagerparty

Am 15. Juni 2019 lacht in Selm die Sonne - und die Schlagerfreunde der Stadt. 2000 Gäste feiern auf dem Campusplatz. Eine Künstlerin kam dabei allerdings nicht so gut an.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt