Bundesweiter Vorlesetag: Diese Aktionen finden in Selm statt

rnVorlesetag

Selm war 2015 schon mal Vorlesehauptstadt. Ist auch in diesem Jahr der Titel wieder im Visier? Das ist der Stand der Dinge.

Selm, Bork, Cappenberg

, 26.10.2019, 10:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Am 15. November findet der Bundesweite Vorlesetag bereits zum 16. Mal statt. In diesem Jahr steht der Aktionstag unter dem Jahresmotto „Sport und Bewegung“. Warum? Weil Sport und Lesen viel besser zueinander passen, als man vielleicht denkt, heißt es von Seiten der StiftungLesen, die den Vorlesetag organisiert.

In den letzten Jahren hatte sich der Verein „Ganz Selm“, Träger der Ganztagsbetreuung in Selm, des Themas Vorlesetag angenommen. Vorstandsmitglied und Pressesprecher Lothar Kirchner verrät, was in Selm laufen wird und wo noch Bedarf besteht.

Jeder kann sich anmelden

? Wer kann sich anmelden? Sind es Schulen, Kitas, Einzelpersonen? Ist es altersbegrenzt?

„Jeder“, antwortet Lothar Kirchner auf Anfrage der Redaktion. Minderjährige Kinder müssen über ihre Eltern angemeldet werden.

? Wo kann man sich anmelden?

Jeder meldet sich mit seiner E-Mail-Adresse unter folgendem Link an: www.vorlesetag.de/anmelden

? Müssen die Aktionen irgendwie dokumentiert werden (per Foto oder Video)?

„Nein, es reicht die Registrierung unter der angegebenen Internetseite“, so Kirchner.

? Ist der Verein „Ganz Selm“ in die Aktion eingebunden?

Auf Vorstandsbeschluss und in Abstimmung mit den Schulen finde in diesem Jahr keine von Ganz Selm organisierte Aktion statt, führt Kirchner aus.

? Selm war ja in einer bestimmten Kategorie 2015 Vorlesehauptstadt. Welche Kategorie strebt Selm in diesem Jahr an?

„Keine, da wir keine Aktion organisieren“, erklärt der Pressesprecher. Das Jahesmotto der Stiftung laute dieses Jahr „Sport und Bewegung“, aber natürlich können alle Lesungen registriert werden und seien willkommen.

? Wie wichtig ist aus Sicht des Vereins „Ganz Selm“ eine solche Aktion wie der Vorlesetag?

„Vorlesen ist imer wichtig und möglichst viele in Selm - als Vorlesehauptstadt 2015 - sollten die Stiftung Lesen unterstützen“, ruft Kirchner auf. In allen Schulen finden am Vorlesetag Aktionen in eigener Regie statt, so zum Beispiel traditionell an der Selma-Lagerlöf-Sekundarschule Leseaktionen unter anderem von Bürgermeister Mario Löhr, Lothar Kirchner und vielen anderen Vorlesern.
„Bislang gibt es drei registrierte Aktionen für Selm“, so Kirchner. Dienstags lese er selber regelmäßig bei den Kleinen Strolchen. „Es gibt also noch Potenzial nach oben.“

Lesen Sie jetzt