Drohendes Unwetter: "Selm trifft sich" verschoben

Wettergott meint es nicht gut

Der Wettergott meint es wirklich nicht gut mit den Veranstaltern von "Selm trifft sich". Schon mehrfach musste eine Auflage der Reihe verschoben werden – wegen schlechten Wetters. Und auch die aktuelle Edition, die am Dienstag (15. 8.) stattfinden sollte, fällt einem angekündigten Unwetter zum Opfer.

SELM

, 15.08.2017 / Lesedauer: 2 min
Drohendes Unwetter: "Selm trifft sich" verschoben

Schnell nach Hause ins Trockene: Regen verdarb am Dienstag vielen Besuchern einen geselligen Abend bei "Selm trifft sich".

Wegen des angekündigten Gewitters und den daraus resultierenden Sicherheitsbedenken haben die Veranstalter "Selm trifft sich" für Dienstagabend abgesagt. Allerdings gibt es bereits einen Nachholtermin. Die Veranstaltung wird verschoben auf Donnerstag, 17. August. Dann geben wieder Domenico de Angel und Andrea Tiamo bei einem neuen italienischen Abend ihr Bestes. Beginn ist um 17 Uhr in der Altstadt auf Wulferts Höfken. Die Musik startet um 18.30 Uhr. 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt