206 Selmer Jungen und Mädchen aus Selm sind jetzt Erstklässler

rnEinschulung

206 Erstklässler sind in diesem Jahr in Selm eingeschult worden. Für sie war am Donnerstag ein besonderer Tag. Einige von ihnen wissen schon ganz genau, was sie sich für die Zukunft wünschen.

Selm

, 29.08.2019, 12:04 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dejan steht an diesem Donnerstag mit Tornister und Schultüte vor dem Selmer Bürgerhaus. Auf der Schultüte des Sechsjährigen ist ein Astronaut abgebildet. „Aber ich will gar kein Astronaut werden“, sagt Dejan. Er will stattdessen Künstler werden. „Dann hat man immer viel frei“, sagt er. Außerdem könne er ja schon malen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Fotos der Einschulungsfeier im Selmer Bürgerhaus

206 Mädchen und Jungen sind am Donnerstag in Selm eingeschult worden. Wir waren bei der Einschulungsfeier der Overbergschule im Bürgerhaus dabei.
29.08.2019
/
Maxim ist fünf Jahre alt und freut sich schon auf die erste Klasse© Sabine Geschwinder
Dejan, 6 Jahre alt, würde am liebsten Künstler werden© Sabine Geschwinder
Die Einschulungsfeier fand im Selmer Bürgerhaus statt.© Sabine Geschwinder
Nach der Feier ging es für die Kinder und ihre Eltern und Großeltern zur Overbergschule© Sabine Geschwinder
Die Kinder der 3. und 4. Klasse hatten ein buntes Programm für die Feier vorbereitet.© Sabine Geschwinder
Schulleiterin Christine Jücker führte durch das Programm.© Sabine Geschwinder
Die Kinder der 3. und 4. Klasse hatten ein buntes Programm für die Feier vorbereitet.© Sabine Geschwinder
Die Klassenlehrer der drei neuen ersten Klassen erhielten von Christine Jücker auch eine kleine Schultüte© Sabine Geschwinder
Die Kinder der 3. und 4. Klasse hatten ein buntes Programm für die Feier vorbereitet.© Sabine Geschwinder
Die Klassenlehrer der drei neuen ersten Klassen erhielten von Christine Jücker auch eine kleine Schultüte© Sabine Geschwinder

Dejan ist einer der insgesamt 206 Erstklässler, die am Donnerstag in Selm eingeschult werden, und einer der 61 Erstklässler der Overbergschule, die ihre Feier im Bürgerhaus hatten. 76 Jungen und Mädchen gehen seit Donnerstag in die ersten Klassen der Ludgerischule. 69 sind es an der Äckernschule an den Standorten in Bork und Cappenberg.

Ein bunter Regenbogen

Im Bürgerhaus begrüßte Overberg-Schulleiterin Christine Jücker die Jungen und Mädchen und auch ihre Eltern, Paten und Großeltern. „Ich gehe davon aus, dass die Erstklässler ein bisschen aufgeregt sind, den Eltern geht es aber bestimmt genauso“, sagte Jücker und wünschte den Kindern, dass sie sich wie ein Regenbogen aus ganz vielen Farben zu einem großen Ganzen, also einer Klassengemeinschaft, zusammensetzen. Dazu gab es von den vierten und dritten Klassen auch ein buntes Programm mit Liedern und Gedichten. Für Christine Jücker war es übrigens schon die 25. Einschulung, die sie begleitet. Die Dritte als Schulleiterin. „Aber es ist jedes Mal etwas Besonderes“, sagt sie.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt