Erna Eichler trödelt für den Urlaub

Hausflohmarkt

Vier Wochen bevor es losgeht, fängt Erna Eichler an aufzubauen. Dann beginnt ihr Flohmarkt. Und fremde Menschen kommen in ihr Haus in der Lünener Straße, um zu stöbern und zu kaufen - drei Wochen lang, auch am Wochenende.

BORK

von Von Anna Gellner

, 12.09.2012, 16:47 Uhr / Lesedauer: 1 min

Termin des Herbstmarktes

Der Herbstflohmarkt findet von Samstag, 22. September, bis Sonntag, 14. Oktober, in der Lünener Straße 89 in Bork statt. Geöffnet ist er jeden Tag, auch am Wochenende, von 9 bis 19 Uhr.

„Meine Tochter hat damals getrödelt“, erzählt sie, „irgendwann hat sie mich dann mal mitgenommen.“ Auf zwei Etagen ist der Trödel verteilt, selbst die Treppe lässt nur noch wenig Platz zum Gehen. Die Garage ist mit über 1000 Büchern voll bis zur Decke, die aufgehängte Leiter darin wird zum Bücherregal.  Auf bestimmt 100 Quadratmetern verteilen sich die Sachen, die ihr die Leute vorbeibringen und die sie für wenig Geld verkauft. Erna Eichler nimmt alles an. „Nur das Beste rauspicken, das geht ja auch nicht.“ Kaputte Dinge entsorgt sie, der Rest wird entstaubt, sortiert, drapiert. Kleidung bügelt sie sogar. „Vieles geht weg“, erzählt sie. „Das, was übrig bleibt, lasse ich in den Zimmern bis zum nächsten Flohmarkt.“

Der Flohmarkt ist für die 70-Jährige mehr als ein Hobby. „Davon konnten wir uns einmal im Jahr einen Urlaub leisten“, sagt sie. Dass jeden Tag zehn Stunden lang fremde Menschen durch ihr Wohnzimmer gehen, stört sie nicht. Erna Eichler liegt es am Herzen, dass sich die Kunden bei ihr wohlfühlen: 25 Kuchen hat sie für den letzten Flohmarkt gebacken, das ist Tradition.

Termin des Herbstmarktes

Der Herbstflohmarkt findet von Samstag, 22. September, bis Sonntag, 14. Oktober, in der Lünener Straße 89 in Bork statt. Geöffnet ist er jeden Tag, auch am Wochenende, von 9 bis 19 Uhr.

Lesen Sie jetzt