Die Regale der evangelischen Bücherei im Gemeindehaus müssen dem neuen Bürobereich weichen. © Emilia Knebel
Kirchengemeinde

Evangelische Bücherei in Selm schließt: Gemeinde schafft Platz für Neues

Das Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde in Selm wird umstrukturiert. Deshalb muss die Bücherei dort nun nach 67 Jahren schließen.

Seit 1953 war die Bücherei im Gemeindehaus an der Kirche im Markt eine feste Institution der evangelischen Kirchengemeinde in Selm – nun muss sie schließen. 67 Jahre lang konnten ein- bis zweimal die Woche verschiedenste Kinder- und Jugendbücher sowie Bücher für Erwachsene dort ausgeliehen werden. Betreut wurde die Bücherei dabei stets von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen.

Umgestaltung des Gemeindehauses

Weiterhin ausgewählte christliche Literatur zum Ausleihen

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Geboren und aufgewachsen im Sauerland, dort erste Erfahrungen im Lokaljournalismus gesammelt und für das Journalistik-Studium schließlich nach Dortmund gezogen. Dem Lokaljournalismus weiterhin treu geblieben, schreibe ich hier über alles, was in Lünen und Umgebung so los ist.
Zur Autorenseite
Emilia Knebel

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.