Farben-Fans aus aller Welt trafen sich in Selm

Workshop von Tracy Verdugo

So etwas hat es in Selm noch nicht gegeben: ein internationaler Workshop mit einer bekannten australischen Künstlerin als Dozentin und Teilnehmern aus sieben verschiedenen Ländern. Zum ersten Mal war die Malerin und Kunstlehrerin Tracy Verdugo am vergangenen Wochenende in Deutschland. In Selm hatte sie zu einem Workshop geladen, den sie so ähnlich schon in Mexiko, wo ihr Mann herkommt, in Kalifornien und auf Bali veranstaltet hat.

SELM

23.08.2015, 14:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
Farben-Fans aus aller Welt trafen sich in Selm

Lebendig und einfühlsam gab die Kunstdozentin Tracy Verdugo ihre Tipps an die Kursteilnehmer.

Der kleine Saal des Selmer Bürgerhauses quoll über von Farben und Leinwänden, von Pinseln und Staffeleien. Und vor allem von vielen farbenfrohen Bildern. Da entstanden Naturlandschaften mit Blumen und Bäumen, Gesichtern oder Fantasie-Motiven.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Tracy Verdugo gibt Workshop in Selm

So etwas hat es in Selm noch nicht gegeben: ein internationaler Workshop mit einer bekannten australischen Künstlerin als Dozentin und Teilnehmern aus sieben verschiedenen Ländern. Zum ersten Mal war die Malerin und Kunstlehrerin Tracy Verdugo am vergangenen Wochenende in Deutschland. In Selm hatte sie zu einem Workshop geladen, den sie so ähnlich schon in Mexiko, wo ihr Mann herkommt, in Kalifornien und auf Bali veranstaltet hat.
23.08.2015
/
Im Stuhlkreis vor dem Bürgerhaus lauschten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dem kleinen Vortrag der Dozentin, ehe alle wieder an ihre Werke gingen.© Foto: Matthias Münch
Eine Kursteilnehmerin konzentriert bei der schöpferischen Arbeit.© Foto: Matthias Münch
Dieser junge Selmer hatte sich eine Bank vor dem Bürgerhaus für die Arbeit an seinem Bild ausgesucht.© Foto: Matthias Münch
"Es ist noch nicht fertig", betonte die Malerin dieses Bilder, während im Hintergrund Spaziergänger vorbei kamen, die interessiert verfolgten, was da im und am Bürgerhaus vor sich ging.© Foto: Matthias Münch
Im Schatten vor dem Bürgerhaus sind die Lichtverhältnisse ganz anders als im Raum oder in der Sonne. Deshalb besprach Tracy Verdugo (l.) die Bilder mit ihren Schülerinnen und Schülern an den verschiedenen Orten.© Foto: Matthias Münch
Auch abstrakte Bilder entstanden am Wochenende.© Foto: Matthias Münch
Ihre Kreativität lebten die Teilnehmer beim Workshop im Bürgerhaus aus.© Foto: Matthias Münch
Farbenfrohe Bilder waren auf den Staffeleien im Bürgerhaus zu sehen.© Foto: Matthias Münch
Der blaue Himmel ist gut zu erkennen. Die restlichen Bildelemente stehen frei zur Interpretation.© Foto: Matthias Münch
Farben, Pinsel, Leinwände: Der kleine Saal des Bürgerhauses wurde zum Kunstatelier.© Foto: Matthias Münch
Bunte Farben bestimmten die meisten der Bilder, die beim Workshop entstanden.© Foto: Matthias Münch
Lebendig und einfühlsam gab die Kunstdozentin Tracy Verdugo ihre Tipps an die Kursteilnehmer.© Foto: Matthias Münch
Schlagworte Selm

Wegen des prachtvollen Sommerwetters spielte sich ein Teil des Kurses auch auf den Bänken oder auf Stühlen vor dem Bürgerhaus ab. Jeder der 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzte die ihm genehmen Lichtverhätnisse im Raum, draußen im Schatten oder sogar in der prallen Sonne. „Hier ist ein richtig schönes, großes Wochenend-Atelier entstanden“, freute sich die Selmer Künstlerin Anna Schüler.

Gäste aus ganz Europa

Die Hälfte der Kursteilnehmer kam aus Selm und Umgebung, die andere Hälfte aus Belgien und den Niederlanden, aus Slowenien, Dänemark und Luxemburg. Aus Frankfurt waren einige Amerikanerinnen angereist. Mit der Kussprache Englisch hatte niemand ein Problem, zudem sich die Kunst auch gut über Gestik und Mimik vermitteln lässt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt