Feuer bei Brüning: Feuerwehr löscht Großbrand in Selmer Fleischerei

Großeinsatz

Die Landfleischerei Brüning brennt am Montagabend lichterloh, als die Feuerwehr gegen 17.10 Uhr alarmiert wird. Stunden später dauerten die Löscharbeiten immer noch an.

Selm

, 11.11.2019, 17:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Feuer bei Brüning: Feuerwehr löscht Großbrand in Selmer Fleischerei

Die Landfleischerei Brüning in Selm steht am Montagabend (11. November) in Flammen. © Sylvia vom Hofe

Auch 30 Minuten nach Eintreffen der Feuerwehr schlugen die Flammen noch deutlich sichtbar in die Höhe: Die Landfleischerei Brüning brannte am Montagabend (11. November) in vollem Ausmaß. Stunden später ist die Feuerwehr immer noch damit beschäftigt, das Feuer ganz zu löschen und die Gefahr zu bannen.

Jetzt lesen

Gegen 17.10 Uhr war die Selmer Wehr zum Einsatzort im Röhrweg gerufen worden. Aus den Hofgebäuden, zu denen neben der Fleischerei auch ein Wohngebäude und ein Veranstaltungssaal gehören, schlugen Flammen.

Feuerwehr im Großeinsatz

Zwei Drehleitern hatte die Feuerwehr zum Löschen im Einsatz.

Nach derzeitigem Stand gibt es keine Verletzten.

Jetzt lesen

Ein erheblicher Sachschaden zeichnete sich aber bereits früh deutlich ab: Der Giebel des Wirtschaftsgebäude ist eingestürzt. Vor den Flammen schützen konnte die Feuerwehr laut Wehrführer Thomas Isermann allerdings den Veranstaltungsraum und das Wohngebäude.

Feuer bei Brüning: Feuerwehr löscht Großbrand in Selmer Fleischerei

Auch 30 Minuten nach Eintreffen der Feuerwehr steht die Fleischerei Brüning noch in Flammen. © Sylvia vom Hofe

Das Gelände um den Brand war weiträumig abgesperrt: Zu Beginn des Feuers war ein starker Funkenschlag zu beobachten.

Jetzt lesen

Unterstützung gab es für die Feuerwehr aus Selm von den Kollegen aus Lüdinghausen, Lünen und Kamen. Gegen 19 Uhr schätzte Wehrführer Isermann, dass die Löscharbeiten noch zwei bis drei Stunden andauern würden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt