Figan Ucar-Macit zur Zeltstadt für Flüchtlinge: „Helfen, wo wir können“

Stv. Redaktionsleiterin
Figan Ucar-Macit vor dem Haus Dörlemann in Bork: ursprünglich ein Ort, wo Flüchtlinge Deutsch lernten, heute die einzige Kneipe im Ortskern. Auch Menschen aus der Ukraine sind dort willkommen. Die Bewohner der neuen Aufnahmeeinrichtung werden aber kaum Gelegenheit zum Besuch haben.
Figan Ucar-Macit vor dem Haus Dörlemann in Bork: ursprünglich ein Ort, wo Flüchtlinge Deutsch lernten, heute die einzige Kneipe im Ortskern. Auch Menschen aus der Ukraine sind dort willkommen. Die Bewohner der neuen Aufnahmeeinrichtung werden aber kaum Gelegenheit zum Besuch haben. © Stephan Schuetze
Lesezeit