Freibadspaß war in Sem auch im Corona-Sommer möglich. Um die Hygieneregeln besser einhalten zu können, wurde die Besucherobergrenze aber nach dem ersten heißen Wochenende gesenkt. © Günther Goldstein
Freibadsaison 2020

Freibad in Selm: Selmer Sonderweg sorgt für Zufriedenheit trotz Corona

Das Bürgerfreibad hat eine aufregende Saison hinter sich wegen Corona. Der Förderverein entschied sich für einen besonderen Weg durch die Krise. Jetzt zieht er eine erste Bilanz.

Temperaturen von mehr als 25 Grad und Sonnenschein pur: Am Wochenende (19./20. 9.) herrschte noch einmal Freibadwetter – zu spät für das Bürgerfreibad Selm. Eine Woche zuvor hatte es mit dem traditionellen Hundeschwimmen die Saison beendet. Markus Jungeilges, Geschäftsführer des in Vereinshand befindlichen Bades, blickt auf die zurückliegenden Monate zurück und ist dabei gar nicht so unzufrieden, wie wegen der Corona-Pandemie zu befürchten gewesen wäre.

Nie gezweifelt an der Saisonöffnung

Mehrarbeit durch Erstellen von Pandemieplänen

Abgerechnet wird erst am Jahresende

Ihre Autoren
Redaktionsleiterin
Leiterin des Medienhauses Lünen Wer die Welt begreifen will, muss vor der Haustür anfangen. Darum liebe ich Lokaljournalismus. Ich freue mich jeden Tag über neue Geschichten, neue Begegnungen, neue Debatten – und neue Aha-Effekte für Sie und für mich. Und ich freue mich über Themenvorschläge für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen.
Zur Autorenseite
Redaktion Lünen
Die Welt besteht aus vielen spannenden Bildern, man muss sie einfach nur festhalten.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.