Im Garten der Familie Nowak blüht es den ganzen Sommer. © Stephanie Tatenhorst
Gartenserie

Gartenserie: Bei den Nowaks in Selm wird der Garten zum Heimathafen

Wie vielfältig heimische Gärten sein können, präsentieren wir im Rahmen unserer Gartenserie. Bei den Nowaks aus Selm hat die Natur viel Raum, denn der Schnitt des Grundstück ist ungewöhnlich.

Dass im Garten von Klaus und Marita Nowak ein dicker Anker liegt, hat einen Grund: 22 Jahre fuhr der Selmer zur See. War unter anderem auf der Cap San Diego, die heute ein Museumsschiff im Hamburger Hafen ist, Funkoffizier. Die Liebe zum Meer ist noch immer vorhanden, aber heute ist der Garten das Refugium des 70-Jährigen.

Einst waren es zwei Grundstücke

Teichmolche im eigenen Gartenteich

Blütenparadies an der Terrasse

Täglich ist ein anderer Ausblick möglich

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Jahrgang 1979, aufgewachsen und wohnhaft in Bergkamen. Magister-Studium in Münster in Soziologie, Wirtschaftspolitik und Öffentlichem Recht. Erste Sporen seit 1996 als Schülerpraktikantin und dann Schüler-Freie in der Redaktion Bergkamen verdient. Volontariat und Redakteursstellen im Sauerland sowie Oldenburger Münsterland. Seit zehn Jahren zurück in der Heimat und seit Mai 2022 fest beim Hellweger angestellt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.