Gerda und Alfons Bauhaus mögen ihren Garten mit Kunst und Strandkorb

rnSommer-Serie „Mein Garten“

Gemütlich ist es im Garten von Gerda und Alfons Bauhaus aus Bork. Dafür sorgt unter anderem ein Strandkorb. Ein Highlight des Gartens: Die Hortensien, für die Gerda Bauhaus einen Tipp hat.

Bork

, 27.07.2020, 13:25 Uhr / Lesedauer: 2 min

Grün und gleichzeitig bunt sieht es im Garten von Alfons und Gerda Bauhaus aus Bork aus. Mit einigen Kunstwerken haben sich die beiden ein kleines Garten-Paradies geschaffen.

Der eigene Garten: ein Glücksfall, findet das Ehepaar. Schließlich fielen die strengen Kontaktregeln zur bisherigen Hoch-Zeit der Corona-Pandemie in etwa mit dem meteorologischen Frühlingsanfang zusammen.

„Verschiedene Sitzecken ermöglichten uns nach einiger Zeit, Besuch einzuladen und nach den Corona-Regeln mit Abstand im Garten zu sitzen“, erzählen Alfons und Gerda Bauhaus. „Das Hochsommerwetter von April bis Juni hat uns da in die Karten gespielt, wohl das einzig Positive, das man der Pandemie und deren Folgen abgewinnen konnte.“

Um den Brunnen kümmert sich Alfons Bauhaus.

Um den Brunnen kümmert sich Alfons Bauhaus. © Bauhaus

Bestimmte Arbeitsteilung bei der Gartenarbeit

Ihr Garten befindet sich fast zu gleichen Teilen vor und hinter dem Haus. Seit vielen Jahren pflegen und lieben sie ihn, wie das Paar berichtet. Dabei gibt es auch eine Arbeitsteilung, die sich etabliert hat:

„Mein Mann ist für den Brunnen, den Rasen und den Strauchschnitt zuständig. Ich eher für die kreativen Gartenelemente“, erklärt Gerda Bauhaus. „Genügend Zeit hatte ich während der Pandemie, unsere Stelen neu zu bemalen. Alle vier Jahre wechseln die Motive, da die Witterung mit den Jahren Spuren auf dem Holz hinterlässt.“

Die Stelen werden immer wider neu verziert.

Die Stelen werden immer wider neu verziert. © Bauhaus

Nach einem Fisch- und Hundertwasser-Motiv hat sie beide Stelen neu übermalt, sodass sie nun in neuem Glanz erstrahlen. Die passenden blauen Kugeln und Stelen sind ein Geschenk vom Sohn. Der habe sie auf der Landesgartenschau im baden-württembergischen Rappenau erworben. Ein Glasbläser habe sie angefertigt. Das Besondere an den Stelen: sie sind winterfest und strahlen auch im Schnee.

Geheimtipp für Hortensien

Die Vorliebe für Nord- und Ostsee dokumentiert ein Strandkorb, der auch im heißen Sommer den nötigen Schatten bietet. Prächtig blühende Hortensien sind für die Familie das Highlight im Garten geworden. „Sie sind zum großen Teil selbst gezüchtet.“, erzählt Gerda Bauhaus. In diesem Jahr hätten sie allerdings leider - durch einen kurzen, spät einsetzenden Frost - Startschwierigkeiten gehabt, so Gerda Bauhaus. Grundsätzlich hat sie aber einen Geheimtipp für Hortensien:

„Hortensien vermehren sich jetzt im Juli durch Stecklinge“, erklärt sie. Dafür gilt es, die Blattspitze circa 10 Zentimeter abzuschneiden, ohne Blüten und Knospen und bis auf die oberen zwei alle Blätter zu entfernen. Dann gilt es, den Stiel in Wasser oder lockere Erde zu setzen setzen und Geduld zu haben.

Für die Hortensien hat Gerda Bauhaus einen besonderen Tipp.

Für die Hortensien hat Gerda Bauhaus einen besonderen Tipp. © Bauhaus

Nicht nur ein großer Nussstrauch bietet den Vögeln ein Zuhause, sondern auch viel Baum- und Strauchwerk. Rotkelchen, Meisen, Buntspechte, Drosseln und Spatzen fühlen sich wohl. „Leider forderte die Dürre der letzten Jahre immer wieder ihren Preis. Eine große Kiefer hat ihre Nadeln abgeworfen, wurde kurzerhand zum „Kunstbaum“ umfunktioniert und war schon Fotoobjekt durch Nachahmer,“ schildern die Gartenbesitzer. Im Vorgarten sprudelt ein Steinbrunnen, die passenden Frösche dazu stammen als kleine Skulptur von einem Künstler vom Bodensee.

Möchten auch Sie Ihre Gartengeschichte erzählen? Gibt es etwas, das Ihren Garten besonders macht? Oder haben Sie es sich im Pandemie-Jahr, in dem Urlaube nicht so einfach sind, vielleicht besonders schön gemacht? Schicken Sie uns gerne Fotos und melden Sie sich gerne per Mail an selm@ruhrnachrichten.de oder unter Tel. (02592) 96949. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt