Gasthaus Suer öffnete noch einmal für Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Selm

rnMit vielen Fotos

Für die Schützen St. Fabian und Sebastian ist das Gasthaus Suer so etwas wie ein Wohnzimmer. Das stand ihnen jetzt sogar offen, obwohl das Gasthaus eigentlich seit Ende 2019 geschlossen ist.

Selm

, 26.01.2020, 13:28 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das Bratwurstessen hat Tradition für die Mitglieder der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian. Erst geht es beim Patronatsfest zum Gottesdienst in die Friedenskirche, dann in den Saal des benachbarten Gasthauses Suer zum deftigen Mahl. Das lief auch am Samstag, 25. Januar, so, obwohl Stefan und Mary Suer ihr Gasthaus zum Jahresende eigentlich geschlossen haben.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Schützen bei Suer

Noch einmal in gewohnter Atmosphäre feiern: Die Mitglieder der Schützenbruderschaft St. Fabian Und Sebastian begingen ihr Patronatsfest im traditionellen Rahmen im Gasthaus Suer.
26.01.2020
/
Zum letzten Mal hat Stefan Suer selbst die Mitglieder der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian bei ihrem Patronatsfest beköstigt.© Jura Weitzel
Zum letzten Mal hat Stefan Suer selbst die Mitglieder der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian bei ihrem Patronatsfest beköstigt.© Jura Weitzel
Zum letzten Mal hat Stefan Suer selbst die Mitglieder der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian bei ihrem Patronatsfest beköstigt.© Jura Weitzel
Zum letzten Mal hat Stefan Suer selbst die Mitglieder der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian bei ihrem Patronatsfest beköstigt.© Jura Weitzel
Zum letzten Mal hat Stefan Suer selbst die Mitglieder der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian bei ihrem Patronatsfest beköstigt.© Jura Weitzel
Zum letzten Mal hat Stefan Suer selbst die Mitglieder der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian bei ihrem Patronatsfest beköstigt.© Jura Weitzel
Zum letzten Mal hat Stefan Suer selbst die Mitglieder der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian bei ihrem Patronatsfest beköstigt.© Jura Weitzel
Zum letzten Mal hat Stefan Suer selbst die Mitglieder der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian bei ihrem Patronatsfest beköstigt.© Jura Weitzel
Zum letzten Mal hat Stefan Suer selbst die Mitglieder der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian bei ihrem Patronatsfest beköstigt.© Jura Weitzel
Zum letzten Mal hat Stefan Suer selbst die Mitglieder der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian bei ihrem Patronatsfest beköstigt.© Jura Weitzel
Zum letzten Mal hat Stefan Suer selbst die Mitglieder der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian bei ihrem Patronatsfest beköstigt.© Jura Weitzel
Zum letzten Mal hat Stefan Suer selbst die Mitglieder der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian bei ihrem Patronatsfest beköstigt.© Jura Weitzel
Zum letzten Mal hat Stefan Suer selbst die Mitglieder der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian bei ihrem Patronatsfest beköstigt.© Jura Weitzel
Zum letzten Mal hat Stefan Suer selbst die Mitglieder der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian bei ihrem Patronatsfest beköstigt.© Jura Weitzel
Zum letzten Mal hat Stefan Suer selbst die Mitglieder der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian bei ihrem Patronatsfest beköstigt.© Jura Weitzel
Zum letzten Mal hat Stefan Suer selbst die Mitglieder der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian bei ihrem Patronatsfest beköstigt.© Jura Weitzel
Zum letzten Mal hat Stefan Suer selbst die Mitglieder der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian bei ihrem Patronatsfest beköstigt.© Jura Weitzel
Zum letzten Mal hat Stefan Suer selbst die Mitglieder der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian bei ihrem Patronatsfest beköstigt.© Jura Weitzel
Zum letzten Mal hat Stefan Suer selbst die Mitglieder der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian bei ihrem Patronatsfest beköstigt.© Jura Weitzel
Zum letzten Mal hat Stefan Suer selbst die Mitglieder der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian bei ihrem Patronatsfest beköstigt.© Jura Weitzel
Zum letzten Mal hat Stefan Suer selbst die Mitglieder der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian bei ihrem Patronatsfest beköstigt.© Jura Weitzel
Zum letzten Mal hat Stefan Suer selbst die Mitglieder der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian bei ihrem Patronatsfest beköstigt.© Jura Weitzel
Zum letzten Mal hat Stefan Suer selbst die Mitglieder der Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian bei ihrem Patronatsfest beköstigt.© Jura Weitzel

„Das Bratwurstessen findet wieder bei uns statt.“ Das hatte Stefan Suer bereits Anfang Dezember mitgeteilt, als es um die Zukunft des Traditionshauses an der Ludgeristraße ging. Damals hatte er mit Bürgermeister Mario Löhr bekannt gegeben, dass die Entwicklungsgesellschaft der Stadt einen Betreiber für die Gaststätte suchen werde und der Gastro-Standort damit gesichert bleibe.

Jetzt lesen

Dass zum Patronatsfest Ende Januar noch kein Nachfolger hinter der Theke stehen würde, war damals schon klar. Deshalb hatte Stefan Suer den Mitgliedern der Schützenvereins zugesagt, sie noch einmal zu bewirten. Spätestens im Juni, so hoffen die Vertreter der Stadt und ihrer Entwicklungsgesellschaft, wird ein neuer Pächter das Gasthaus Suer betreiben.

Jetzt lesen

Auch nach dem Bratwurstessen gibt es noch eine Gelegenheit, Mary und Stefan Suer in ihren seit Jahrzehnten gewohnten Rollen als Gastgeber wiederzutreffen: auf den Partys an Weiberfastnacht (20. Februar) und Karnevalssamstag (22. Februar).

Lesen Sie jetzt