Die Overbergschule ist in den Ferien eingerüstet worden. © Günther Goldstein
Schulen in Selm

Gerüst um die Overbergschule in Selm: Diese Arbeiten laufen in den Ferien

Ein Gerüst wird gerade rund um die Overbergschule in Selm aufgebaut. Die Ferien werden dort für verschiedene Arbeiten genutzt. Die Stadt lässt sich das einiges kosten.

Schule ist gerade nicht, aber an der Overbergschule in Selm ist trotzdem viel los. Das zeigt sich schon bei einem flüchtigen Blick auf das Gebäude an der Kreisstraße mitten in Selm: Rings um den nördlichen Teil der Schule bauen Arbeiter gerade ein Gerüst auf. Noch in dieser Woche sollen die Arbeiten daran abgeschlossen sein, wie die Stadt auf Anfrage der Redaktion erklärt. „In der kommenden Woche wird abschnittsweise das Dach nach den Vorgaben der aktuellen Energieeinsparverordnung EnEV gedämmt und neu eingedeckt“, sagt Stadtsprecher Malte Woesmann außerdem.

Fenster ließen sich teilweise nicht mehr öffnen

Dann stehen an der Selmer Grundschule noch weitere Arbeiten an. „In Absprache mit der Schulleitung und dem ausführenden Unternehmen werden abschnittsweise die Fenster in den Klassen getauscht“, so der Stadtsprecher.

Das ist auch dringend nötig geworden in den letzten Jahren. Die Fenster sind rund 40 Jahre alt, Ersatzteile nur sehr schwer zu bekommen. Das Problem ist, dass sich einige von ihnen nicht mehr öffnen lassen – was natürlich eine ausreichende Lüftung erschwert. Gerade in Pandemie-Zeiten ein Problem. Die Erneuerung der Fenster jetzt dient auch der energetischen Sanierung. Die Räume, in denen jetzt die Fenster erneuert werden, werden nicht nur für den normalen Regelunterricht an der Schule genutzt, sondern auch für den Offenen Ganztag.

Arbeiten auch in anderen Selmer Schulen

Außerdem laufen zur Zeit noch die Ausschreibungen für die Sanierung und Dämmung des südlichen Gebäudeflügels. Mitte August, so Malte Woesmann, sollen die Ergebnisse dieser Ausschreibung vorliegen. „Für die gesamte Maßnahme stehen circa 765.000 Euro zur Verfügung. Ein Teil davon wird über Fördermittel bereitgestellt – 200.000 Euro für die Sanierung der Fenster“, erklärt der Sprecher der Stadt. „Zuwendungen zum beschleunigten Infrastrukturausbau der Ganztagsbetreuung an Grundschulen“: So heißt das Sofortprogramm des Landes NRW, mit dem die neuen Fenster an der Overbergschule jetzt gefördert werden.

Auch in anderen Selmer Schulen werden die Ferien für verschiedene Bauarbeiten genutzt, wie Malte Woesmann erklärt. In der Ludgerigrundschule in der Selmer Altstadt laufen so gerade Arbeiten, um die Digitalisierung vor Ort weiter voranzutreiben, so der Stadtsprecher. Genauso ist es an der Selma-Lagerlöf-Sekundarschule. „Dort werden Arbeiten zum Ausbau der Verkabelung des W-Lans vorgenommen.“

Über die Autorin
Redakteurin
Ich mag Geschichten. Lieber als die historischen und fiktionalen sind mir dabei noch die aktuellen und echten. Deshalb bin ich seit 2009 im Lokaljournalismus zu Hause.
Zur Autorenseite
Marie Rademacher

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.