Das Geschäft für regionale Produkte sollte die Altstadt als Einkaufsort stärken. Das war der Plan der Stadt. Die Frage ist jetzt nur: Kommt dieses Geschäft tatsächlich?
Das Geschäft für regionale Produkte sollte die Altstadt als Einkaufsort stärken. Das war der Plan der Stadt. Die Frage ist jetzt nur: Kommt dieses Geschäft tatsächlich? © Goldstein (Archiv)
Wirtschaft

Geschäft mit regionalen Produkten in Selm: Was ist aus den Plänen geworden?

Die Stadt hatte im vergangenen Jahr für Selm einen Laden für regionale Produkte angekündigt. Was ist aus der Idee geworden? Wird sie zeitnah umgesetzt?

Ende des vergangenen Jahres hatte die Stadt Selm angekündigt, dass es in Selm bald ein Geschäft geben soll, das Produkte aus dem regionalen Anbau anbieten soll. Ein halbes Jahr später ist das Projekt allerdings nicht sichtbar fortgeschritten. Daran wird sich – zumindest mit Blick auf die nächsten Wochen und Monate – wohl auch erst mal so schnell nichts ändern.

Geschäft soll die Selmer Altstadt stärken

Über die Autorin
Redakteurin
Ich mag Geschichten. Lieber als die historischen und fiktionalen sind mir dabei noch die aktuellen und echten. Deshalb bin ich seit 2009 im Lokaljournalismus zu Hause.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.