Graffiti-Schmierer in Selm auf frischer Tat ertappt

Neue Brücke Luisenstraße

Zwei Jungen (12/13) sind am Dienstagabend dabei ertappt worden, wie sie Graffiti auf eine Brücke in Selm schmierten. Dabei war das Bauwerk nagelneu und noch gar nicht für den Verkehr freigegeben.

SELM

, 13.05.2015, 10:01 Uhr / Lesedauer: 1 min

Es handelte sich um die neue Brücke über den Selmer Bach an der Luisenstraße, die für die Ersatzstraße Buddenberg (K44n) gebaut wurde und die noch nicht für den Verkehr freigegeben ist.

Dort hinterließen die beiden Jungen am Dienstagabend Schriftzüge. Das fiel einer Frau auf, die um 18.14 Uhr die Polizei rief. Die Beamten erwischten die Jungen auf frischer Tat und brachten sie zu ihren Eltern.

Da der 12- und der 13-Jährige eine große Fläche beschmierten - 30 bis 40 Quadratmeter - "dürfte wohl eine größere Schadensersatzforderung auf sie zukommen", hieß es von der Polizei.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt