Großeinsatz bei Zigarettenschmuggel

SELM Ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera über der Stadt, vor einer Lagerhalle warten Spezialeinsatzkräfte der Polizei. Am Dienstagabend soll ein LKW mit zwei Millionen geschmuggelten Zigaretten eintreffen

von Von Theo Wolters

, 25.07.2007, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Großeinsatz bei Zigarettenschmuggel

2 Fahrzeuge wurden bei der Razzia sichergestellt.

Im Vorfeld lagen der  Polizei Informationen über den Schmuggel vor. Gegen 23 Uhr kommt der erwartete LKW an. Die Beamten können mehrere Schmuggler festnehmen und die Schmuggelware beschlagnahmen. In dem LKW befinden sich zwei Millionen Zigaretten der russischen Marke "Jing Ling".

350 000 Euro Steuerschaden

Der Steuerschaden hätte 350 000 Euro betragen. Etwa 70 Beamte der Polizei Unna, des Zollfahndungsamtes Essen, die Mobilen Kontrollgruppen (MKG) Hagen und Spezialeinsatzkräfte waren an dem Großeinsatz beteiligt. Auch ein Hubschrauber mit Wärmebildkamera konrollierte das Gebiet. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Weiter Informationen im Laufe des Tages.

Lesen Sie jetzt