Den Haarschnitt von Boese und Sölker gibt es nun an der Waltroper Straße

Neueröffnung nach Umzug

15 Jahre waren sie im Ortskern in Bork zu finden, nun wagen Ulrike Sölker und Martina Boese den Neuanfang. Gleich ums Eck an der Waltroper Straße haben sie einen neuen Laden bezogen.

Selm

, 02.10.2019, 11:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Den Haarschnitt von Boese und Sölker gibt es nun an der Waltroper Straße

Ulrike Sölker (links) und Martina Boese haben ihren neuen Friseursalon an der Waltroper Straße bezogen. © Stephanie Tatenhorst

Der Neubau an der Waltroper Straße ist gefällig. Obwohl die Quadratmeterzahl dieselbe ist wie am alten Standort, loben die Kunden von Ulrike Sölker und Martina Boese die neuen Räume des gleichnamigen Friseursalons als heller und freundlicher. Nach 15 Jahren im Ortskern sind sie mit ihrem Salon jetzt an die Waltroper Straße gezogen.

„Wichtig war uns aber vor allem die Barrierefreiheit“, erklärt Ulrike Sölker. Tatsächlich muss vom Bürgersteig ins Ladenlokal kein Hindernis überwunden werden. Als ein älterer Herr zur Terminabsprache hereinkommt, kann er problemlos mit seinem Rollator bis vor die Theke fahren. Und auch für Sehbehinderte gibt es entsprechende Streifen und Punkte im Pflaster vor der Tür, so dass sie den Weg zur Tür problemlos finden.

Es bleibt beim Team und bei den Öffnungszeiten

„Dass die Toiletten auf der gleichen Etage sind, das war uns ganz wichtig“, erklärt Ulrike Sölker.

Die Hauben und Elektrogeräte zogen von der Hauptstraße mit ums Eck in die neuen Räume, doch das restliche Mobiliar ist neu. „Natürlich hatten wir unsere Vorstellungen“, erklärt Ulrike Sölker, „aber es gibt Fachleute für Friseureinrichtungen, von denen haben wir uns beraten lassen.“ Und trotz des neuen Ambientes bleibt sonst alles beim Alten: sowohl Team als auch Öffnungszeiten.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt