Bundestagswahl 2021

Heute live ab 19 Uhr: Die Wahlarena mit den Bundestagskandidaten des Wahlkreises Unna II

Wer vertritt in Berlin am besten die Interessen der Menschen aus Lünen, Selm, Werne und Hamm? Heute (26.8.) stehen die Bundestagskandidaten des Wahlkreises Unna II Rede und Antwort.
Das sind die Bundestagskandidaten für Unna II: Robert Hennig (AfD), Arnd Hilwig (CDU), Lucas Slunjski (FDP), Martin Kesztyüs (Grüne), Michael Thews (SPD) und Rebekka Kämpfe (Die Linke). © Grafik Sauerland

Michael Thews (SPD) ist seit 2013 der direktgewählte Volksvertreter für die Menschen aus Lünen, Selm, Werne und Hamm im Bundestag. Bei der Wahl am 26. September tritt Thews erneut an – doch es gibt zahlreiche Herausforderer, die ebenfalls für den Wahlkreis Unna II ins Parlament einziehen wollen.

Die Ruhr Nachrichten haben die Kandidaten aller derzeit im Bundestag vertretenen Parteien zur Wahlarena eingeladen. Die Diskussionsrunde, die Chefredakteur Dr. Wolfram Kiwit und Redaktionsleiterin Sylvia vom Hofe moderieren werden, beginnt am heutigen Donnerstag, 26. August, um 19 Uhr im Bürgerhaus Selm, Willy-Brandt-Platz 2.

An der Diskussion im Bürgerhaus Selm nehmen teil: Michael Thews (SPD), Arnd Hilwig (CDU), Martin Kesztyüs (Grüne), Lucas Slunjski (FDP), Rebekka Kämpfe (Die Linke) und Robert Hennig (AfD).

Wer nicht vor Ort dabei sein kann, kann die Podiumsdiskussion an dieser Stelle im Livestream mitverfolgen. Alle Abonnenten mit einem Zugang zu HA+ oder RN+ können live auf unseren Internetseiten dabei sein. Wenn Sie ein Zeitungsabo haben, ist „Plus“ für Sie kostenlos. Sie brauchen nichts weiter zu tun, als sich freizuschalten.

Rufen Sie dazu auf Ihrem Smartphone, PC oder Tablet eine der folgenden Websites auf:

www.ruhrnachrichten.de/plus-vorteil

Füllen Sie einfach das Formular aus. Mit dem Klicken auf „Absenden“ haben Sie sich erfolgreich und kostenlos angemeldet und erhalten sofortigen Zugriff auf alle Inhalte.

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.